MAK

Inhaltsverzeichnis: Alte und Moderne Kunst XIII (1968 / Heft 101)

T V 1 . 
. M-.. A ' . h"...- 
5161m m: M, y - -. L vwyiqgü. äignuguyßam 
u )..-...Q.'..an.g:a 
JM-"M-vwwm u. 
wg... "um, 
mßmaa-äußv-i - 
m 
w 
_ . 
m 
In 
. 
4 
4- 
I: 
o 
e 
q 
1 
. 
n 
n. 
.....nun.-u.-.......1, N M, 
Ä 4 
N3IvÄn 
rnttnxnpl-aövxkurim 
m. ..:..., ,. . 
innsugnnpy, . 
NR? S". 
Kmm du 81cm und I" 
K;In!lkllx1x11crl1xlxl du X 
ANMERKUNGEN 173 
1 Außer dem diesbezüglichen Schrifttum, lcidcr SChf SUD 
mLIIÄSChZ 011mm Wouisch, Bexrhrciburlg der Nlariazell 
sehmlllixvliigkeiien, „Mariazeller Wallfahrlsbüchcr". Hd, l 
Mariazcll 1950, s. 52-54. Abb. 18. 
2 Fur die kostbaren Stiftungen Ludwigs des Großen 
Aachen: Fxanz Bock, Der Rcliquierxszhrrrz de: Liehfmxle. 
Münxlevs zu Aazhen m seinen klulsrreitherl Behältern zu 
Andenken an die Hriligtunufzhrl VDH 1260, hesrllvlehen w 
mit vielen Hulzstllnillerl erlriulfrt w" m. Fr. Bock, lv. 
einer Einleitung 12m1 01. o. Th. LIIUVBHI, Bßthüf von cm 
Süvlnzv a. „. .1, Bonn 1860. Der Titel bezicht sich ruchr w 
die Reliquien als der Text. Der Verfasser m: ein reich 
historisches Material zu den Reliquiaricn gesammelt lil- 
dicsc, nach dem damaligen Stand der Kunstgeschichte, 
mcisterhaft eiiann-n, Derselbe, Die Gesrhznkz Ludwig d?! 
Grqßln, Kiswigi lmrl [Yngnm im Polen, an die Krönung:- 
kirzhe deumher Kunige zu Aarhzn, „Mitthcilungcn der 
K. K. Ccnlml-Cnmmissiun inw." vn. 1862. s. 113419, 
Abb. 1 - 7. In dieser knappen, aber inhaltsreichen zneeni- 
mcnfassung, c s. 11a, auch die Nachrich: des in der 
Mcnagerie K ig Chamberts gehaltenen Vogels Strauß. 
GUS der Chmnitn Thmarzinnn, P. i, cap, 99. nei ganze 
„Ungarische Schatz" neuerdings besser zugänglich duxth: 
Km Faymonvxlle, Die Kmxstderikmuler dev Stadt Aarhrrl. 
„Die Kunszdenkrnfilcr der Rheinprovinz", m. Xfi, 
Dusseldoxf 1916, s. 2:4, 244145, 246141. Abb. ms, iso, 
181 und 185. nie engsten Verbindungen zur sicnesisch- 
neapolitanischen Goldschmicdckunsl ZclgCn beispiels- 
weise die beiden Rnlxquiarien, welche in ungewöhnlicher 
Weise ihr Gegenstück in zwei Rcliquiaricn des Domes 
zu km1 finden. Auch das in Aachen aufmontierze ge- 
schliITcnc Krislallgcfäß mit ebensolchem Kuppcldcckcl 
hat in lum scin Analogon 7 von den trawsluzidcn Emails 
ganz zu schweigen. Formcnähnliche Stücke sind in Süd- 
itaücn, besonders ln den Abruzzcn. wcir verbreiten. 
Auch die Aachener Edclmetallwerke GUS der Stiftung 
Ludwig dcs Großen werden in Cinät Fortselzung des für 
„DAS Munstcr" angckundigtcn Aufsatzes behandelt. 
Nirgends in Italien, gvschwcigc denn Süditalien, finde! man 
beiwgfiswci ß so hervorragend entworfene Standleuchtcr 
mit ihrer imponierenden architektonischen Glicdcrung. 
3 

	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.