MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst XXIV (1979 / Heft 165)

Für den Kunstsammler 
 
Seminar für den Kunst- und Antiquitäten- 
handel in Osterreich 
Nach einjähriger Vorbereitungszeit veranstaltete das 
Bundesgremium 15 für die Berufsgruppe des Kunst- und 
Antiquitätenhandels ein intonsivseminar mit dem 
Schwergewicht Kunstgeschichte. 
Die Durchführung obliegt dem Hernsteininstitut. Der 
Tagungs- und Seminarort Hernstein. von der Kammer 
Wien entsprechend ausgebaut. eignet sich, wie das Er- 
gebnis gezeigt hat, ausgezeichnet für diese Seminare. 
Durch die Mitarbeit des Kunsthistorischen Institutes 
Wien ergab sich eine allgemeine Erweiterung der Wis- 
sensgebiete. eine Anhebung auf das gewünschte. tun- 
dierte Niveau, was dem österreichischen Kunsthandei 
eine zieliührende Weiterbildung garantiert. 
Herr Dr. Haiko vom Kunsthistorischen Institut Wien lei- 
stete mit seinem umfassenden. fachlich brillanten 
Hauptvortrag einen Hauptanteil zum Erfolg. Die Fülle 
des Tagungsmateriais forderte die Teilnehmer zu groß- 
ter Konzentration. Bemerkenswert, daß trotz dreier an- 
strengender Tage kelne Müdigkeit aufkam, luden doch 
zum Ausgleich der herrliche Park Hernstein, der lndoor- 
Swimming-pool. 
Dieses Seminar, das sich aufgrund des großen Interes- 
ses wohl mehrmals wiederholen wird, stellt das erste in 
einer Reihe dar und behandelt einen umfassenden Über- 
blick der Malerei und Plastik, beginnend mit dem wei- 
chen Stil um 1400 bis zum Jugendstil. Sein Sinn und 
Zweck: besseres Vertrautmachen mit der Terminologie, 
Anleiten zu besserer Überschaubarkeit der Kunstge- 
schichte. Eine besondere Einführung in diese Aufgabe 
der Fortsetzungsseminare wird es sein, einzelne Stil- 
richtungen herauszugreifen und diese gesondert zu be- 
handeln. So befindet sich bereits ein Seminar in Vorbe- 
 K U N   0 N reitung: "Der österreichische Impressionismus-r. 
' Die kunsthistorischen Vorträge sind durch selektive Dia- 
Serien ausreichend unterstützt. Schriftliche Unterlagen 
1 4 1 5 u  1 6  l  1  als wMitnehm-Materlalu bleiben Stütze iür den Interes- 
. , . , . . 
senten. 
1 4 U  Als Rahmenprogramm wird stets ein betriebswirtschaft- 
 
licher Teil angeboten werden, der sich zum ersten 
schon als sehr zweckdienlich erwiesen hat. Neben 
finanz- und steuertechnischen Problemen können hiemit 
auch entscheidende Wissenslücken geschlossen wer- 
den. Ferner sind Vorträge über Restaurierung, Holzbear- 
beitung und Denkmalschutz vorgesehen. 
  Dieses für mehrere Jahre geplante Fortbildungsprd 
gramm wird nicht nur entscheidend zur Abrundung des 
Skulpturen, antikes Mobiliar, Antiquitäten E23?ZilldäälutiitfiäeitlÄLZETDBSSWQ "es M" 
' ' Als Positive vermerkt, daß alle Teilnehmer neben kon- 
 ka,  struktiver Kritik, das Seminar als sinn- und zweckmäßig 
. begrüßten, die Durchführung lobten und über den 
 Durchiührungsort sich begeistert. ia überrascht zeigten. 
An dieser Stelle möchte ich abschließend nicht versäu- 
men, allen mitarbeitenden Stellen und Instituten, die 
zum Gelingen dieses ersten Seminares beigetragen ha- 
ben. meinen besonderen herzlichen Dank auszuspre- 
chen. Wolfgang A. Siedler 
 
DUROTEJHEUM 
Wien 
BESICHTIGUNG 
8., 9., 10. und 12. November 1979 
von 10 bis 18 Uhr, 
Sonntag, 11. November 1979 
von 9 bis 13 Uhr 
DOROTHEUM KUNSTABTEILUNG 
A-101 1 Wien 1., Dorotheergasse 1 1 
Telefon 52-85-65-0 
Biidnachweis: (Seltenangaben in Ziiiern) 
A.C.L., Brüssel, 13 - Archiv AMK, WienlSalzburg, 39, 41, 
43-45, 54, 55 - St. Amsüss, Graz, 37 - O. Anrainer, Salz- 
burg, 16, 17 - P. Baum, Linz. 30, 33-35 - Salzburger Ba- 
rockmuseum, Salzburg, 27 - Bibliotheque Nationale, Pa- 
ris, 16 - Bildarchiv Marburg, Forschungsinstitut für 
Kunstgeschichte der Philipps-Universität MarburgILahn, 
19 - Gemeindemuseum, Brügge, 9 - Archiv C. Diemer, 
Nürnberg, 24 - K. Eckersdorier, Linz. 33 - Archiv Dr. 
P.C. Egner, Aachen, B, 10-12, 14 - V. H. Elbern, Der 
Eucharistische Kelch im irühen Mittelalter, Berlin. 1964, 
18, 19 - H. Flliliz, Die Wiener Gregorplatte, JB. d. Kunst- 
hlst.-Slgn., Wien, 195811962 - Germ. Nationalmuseum, 
Nürnberg, 21, 23 - Archiv K. Glass, Wien, 37 - II tesoro 
di San Marco, ed. H.R. Hahnloser, Florenz, 1971, 18 - 
Fogg Art MuseumlHavard Universlty, 25 - Historisches 
Museum der Stadt Wien, 23 - Archiv Hochschule für an- 
gewandte Kunst, Wien, 57 - Landesmuseum Joanneum, 
Graz, 25 - Kathedrale von Nancy, nach Stenbock, 19 - 
Archiv H. Joos, Wien, 36 - Archiv Dr. P. Kralt, Linz, 29 - 
Kunsthistorisches Museum, Wien, 16, 20 - Landesbild- 
stelle Rheinland, Diisseldori, 24 - The Metropolitan Mu- 
seum oi Art, New York, 1,6, 12 - F. Mütherich u, J. Gash- 
de, Karolingische Buchmalerei, München, 1975, 20 - Na- 
tional Gallery oi Art, Washington D.C., 14 - Qsterreichi- 
sche GalerieIBarockmuseum, Wien, 25 - Osterreichi- 
sches Museum für angewandte Kunst (W. Narbuti-Lievenl 
I. Schindler), Wien, 3-7 - 5.0. 21, 22, 24 - J. Pausch, Linz, 
28, 30-35 - Gemäldegalerie Berlin PreuB. Kulturbesitz, 
11 - Rheinisches Blldarchlv, Köln, 19, 24 - Savage, 
Glas, Frankfurt, 1965, 16 - H. Schnitzler, Der Goldener 
von Aachen, Mönchengladbach, 1965, 20 - R. Wesen- 
berg, Bernwardinlsche Plastik, Berlin, 1955, 20 - Archiv 
D.C. Wlit-Dorrlng, Wien, 2, 6 - P. Wurst, Linz, 30. 
A7
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.