MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst XXX (1985 / Heft 200)

Österreichisches Museum für angewandte 
Kunst - Sammlung von Textilien und 
Teppichen 
Angela Völker 
Spitzen des Barock' 
' Eine Ausstellung des Österreichischen Museums 
lür angewandte Kunst, Wien in Schlaß Hlegersburg, 
Niederösterreich 
13. 5. bis 31. 10. 1985 mit Katalog. 
Die Spitzensammlung des Österreichischen Museums 
für angewandte Kunst in Wien ist eine der bedeutend- 
sten und umfangreichsten der Welt, wobei Objekte des 
16. bis 18. Jahrhunderts den Schwerpunkt bilden. 
Neben kontinuierlichen Ankäufen seit der Museums- 
gründung 1864 sowie kleineren aber bedeutenden 
Legaten, bestimmen auch heute noch vor allen die Stil- 
tungen der Bankiersgattin Emilie von Schnapper von 
1897 und Berta Pappenheims, einer der ersten wFälletw 
Sigmund Freuds. die 1935 erfolgte. den Charakter der 
Bestände. Leider ist aus der schönen Sammlung im 
Stammhaus am Stubenring nicht zuletzt auch aus kon- 
servatorischen Gründen immer nur wenig zu sehen. so 
daß die Präsentation im Barockschloß Riegersburg 
1985 und 1986 im Museum selbst seit längerer Zeit wie- 
der einmal Gelegenheitbietet, anhand von etwa siebzig 
Beispielen wenigstens einen Überblick zu vermitteln. 
Dem aktuellen Anlaß soll mit den hiervorgestellten her- 
vorragenden Beispielen Rechnung getragen werden. 
1 Großer Krage 
spitze. sog. F 
ankrelch 1. Vierlel 17. Jahv 
nenspi1ze.ÖMAK,lnv.T u 
l. Näh- 
41
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.