MAK

Volltext: Inhaltsverzeichnis 1966 (1966 / 84 - 89)

AUTORENREGISTER 
Die zahlreichen Beridilz von Peter Baum. Ems! Käller. Walln Zelll u. a. über Ausstellungen 
und andere Ereignisse "Aus d'un Kunnleben" sind nicht im Aumrmlegixtzr. Jundem im Sach- 
register bei ihn Abuhnillcit über Graphik. Malerei. Plastik usw. unlrr den Namen der Künsllzr 
trermnkt. 
Adolph-Paburg. Hubert. Max Kurzweil 7 Ein Maler der Jahrhundertwende. 
87. S. 28 
Alexandre, Arsene. Henri de Toulouse-Lautrec. 86, S. 32 
Aschenbrenner. Wanda, Zwei bisher unbekannte Gemälde t'aul Trogers. 
88. S. 26 
Baum. Peter. Ludwig Heinrich Jungnickel zum Gedenken - Rückblick auf 
Leben und Schaffen des im Vorjahr verstorbenen Künstlers, 84, S. 44 
Brenner. Wilhelm. Melchior Hefele, ein unvergessener österreichischer Architekt 
(1716-1794). 88. S. 19 
Cibulko. Josef, Die frühe christliche Architektur in Möhren. 85, S, 14 
Dornik-Eger. Hanna. Friedrich lll. in Bildnissen und Darstellungen seiner Zeit. 
86, S. 2 
Feuchtmüller. Rupert. Das Hochaltarbild des Franz Anton Maulbertsch in Hagen- 
berg, 87. S. 24 
Fischer. Wolfgang, Oskar Kokoschkas lithographischer Zyklus .,Die Odyssee" - 
Zum 80. Geburtstag des Künstlers, 89, S. 32 
Fuhrmann. Franz. Visionen des Barock - Rede anlößlich der Eröttnung der 
diesjährigen Sommerausstetlung der Salzburger Residenzgalerie, 87. S. 48 
Griessmaier, Viktor. Zur Kunst des Graphikers Hans Thomas. 86. S. 38 
Gütersloh, Albert Paris. Über Wolfgang Hulter. 88, S. 35 
Hettes. Karel, Gläser von Biemann oder Pelikanl. 84. S. 31 
Hodin. J. F.. Die Malerin Marie-Louise von Motesiczky. 89, S. 47 
Holzmoir. Eduard, Aus dem Münzkabinett des Kunsthistorischen Museums (Leih- 
gaben für die Ausstellung ..Christina - Königin von Schweden", Stock- 
holm. 1966). 87. S. 12 
Kastner. Richard H.. Wandlungen einer Kulturstdtte - drei Jahrhunderte Kunst 
und Technik auf den Wiener Gußhausgründen. 89. S. 24 
Kieslinger. Alois. Die Steinbauten der Wiener Ringstraße. 85. S. 2 
Klauner. Friederike. Aus der Sammlung Schwarzenberg. Aus der Gemälde- 
galerie des Kunsthistorischen Museums (Leihgaben für die Ausstellung 
,.Christina - Königin von Schweden", Stockholm. 1966), 87. S. 3. 4 
Köller. Ernst. Die Künstler Österreichs und die Welt - Ergebnisse der Aus- 
stellung "Österreichische Malerei 1908-1938". Graz. Künstlerhaus. 1966. 
86. S. 27 
- - Die zurückgeschraubte Zeit i Zu Bildern von E.J. Dogarth. 89.5.41 
- - Georg Eisler - Bilder aus den letzten fünfJahren. 85. 5.36 
- - Ordnung im Chaos - Zu Werken des Malers Peter Richard Oberhuber, 
84. S. 38 
Koepplin, Dieter, Altdorfer und die Schweizer. 84, S. 6 
Kreid. Harald. Der Maler Rudolf Ray. 84. S. 35 
Krenn. Peter. Zum Stil des steirischen Barockplastikers Josef Thaddöus Stammel 
1695-1765. 84, S. 21 
Krsek. lvo. Das Fresko von Franz Anton Maulbertsch im Lehenssnal der Krem- 
sierer Residenz 7 Zur Frage seines Kalorits. 87. S. 16 
Löcher. Kurt, Altdeutsche Bildnisse im Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum 
in Innsbruck. 84. S. 15 
Mauer. Otto. Der Bildhauer Erwin Reiter, 88. S. 42 
Mitscha-Mörheim. Herbert. Zur Entstehung und Geschichte des Großmührischen 
Reiches, 85, S. 12 
Mrazek, Wilhelm. lntarsien von Ernst Padouk. 87. S. 46 
e 4 Karl Stark. ein Maler der Wirklichkeit, 88. S. 38 
Muck SJ. Herbert. Sakrolbauten von Clemens Holzmeister - Zum 80. Geburtstag 
des Künstlers. 89. S. 36 
Muschik, Johann, Eine österreichische Kirche in Istanbul. 87. S. 40 
Neumann. Erwin. Aus der Sammlung für Plastik und Kunslgewerbe des Kunst- 
historischen Museums (Leihgaben für die Ausstellung "Christina - 
Königin von Schweden", Stockholm, 1966). 87. 5.8 
Neuwirth. Walther Maria. Rudolf Heinz Keppel, sein Weg zum Stil der essen- 
tiellen lmagographie. 88. S. 46 
Oberhammer. Vinzenz. Österreichs Leihgaben für die 11. Europarat-Aus- 
stellung in Stockholm. ..Christina - Königin von Schweden". JuliHOkto- 
ber 1966. 87. S. 2 
Pesino. Jaroslov. Böhmische Malerei am Anfang des 16. Jahrhunderts und 
Donauschule. 84. S. 2 
- - Ein unbekanntes Kinderbildnis von Lucas Cranach d. A.. 87. S. 14 
Philippovich. Eugen von, Quodlibets 4 eine Abart des Stillebens. 89. S. 20 
Plischke. Ernst A.. Die Vielfalt der bildenden Kunst in der Welt von heute _ 
lnaugurationsrede. gehalten am 24. November 1965. 85. S. 45 
Poulik. Josef, Kostbare Grobfunde aus der Zeit des Großmdhrischen Reiches, 
85. S. 20 
Rossacher. Kurt. Carlo Carlones Entwurfsskizze für die Decke des Treppen- 
hauses in Schlot) Brühl, 87. S. 26 
Rozsu. Georg. Die Allegorie der Ungarischen Akademie der Wissenschaften e 
Johann Ender und lstvdn Szechenyi. 88. S. 28 
Sutter. Berthold, Die Residenzen Kaiser Friedrichs lll.. 86. S. 10 
Schöny. Heinz, Der Zeichner Anton Watzl. 86. S, 46 
Schwarzbauer. Georg F.. Wil Frenken -- Notizen zu seinen Holzschnittreihen. 
86. S. 42 
Stange. Alfred. Neue Beiträge zu Leonhard Beck. 86. 5.15 
e - Vier südflandrische Marientafeln - Ein Beitrag zur Genese der nieder- 
lündischen Malerei. 89. 5.2 
Strasser. Rudolf. Christoph Tille (C. T.) - ein Potsdamer Glasschneider. 85. 
S. 34 
Tasnddi-Marik. Klara. Porzellan aus Herend. 88, S. 32 
Theuerkauff. Christian. Zum Bild der .,Kunst- und Wunderkammer" des Barock. 
88. S. 2 
Thomas. Bruno. Aus der Waffensammlung des Kunsthistorischen Museums 
(Leihgaben für die Ausstellung "Christina - Königin von Schweden". 
Stockholm, 1966), 87. 5.10 
Vogel. Alois. Der Bildhauer Mathias Hietz. 85. S. 42 
- Ä Der Bildhauer Rudolf Kedl. 89. S. 44 
- - Der Maler und Graphiker Oskar Matulla. 84, S. 41 
Waissenberger, Robert. Antwort auf die Beiträge von Werner Hofmonn und 
Peter Baum im Heft 82. SeptemberlOktober 1965. 84. 5.46 
- - Die Bildparabeln des Malers Franz Luby. 85. S. 39 
Windisch-Graetz, Franz. Leben und Werk des Bildhauers Gustav Gurschner, 
87. S. 34 
Woeckel. Gerhard. Unbekannte religiöse Bildwerke und Handzeichnungen 
lgnoz Günthers. 86. S. 20 
Woisetschlöger, Kurt, Der unbekannte Stammel, 84. S. 27 
Zaloscer. Hilde. Die Raumsymbolik bei Vermeer. 85, S. 27
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.