MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst XXV (1980 / Heft 172 und 173)

nlorenzo Bernini, erstes Kathedraprojekt 1656. Fe- Der eherne Beweis unseres unbekannten Satzes 9 Raffael, "La Dlsputa del Sacramenton, Stanzen 
zeichnung, laviert. London, Windsor Library - - - 4 - Palazzo Vaticano 
altes Kathedraproiekt Bernlnis 1657 in einem Stich aus hlsmnscher Quelle "agf dazu P9" der! Wille? 
Mm Papst Alexanders Vll. zu zeigen. dl9 Totalltat sel- 
nes Kunststrebens zu ermessen und uns auf den 
höchsten Hang hinzuweisen, den die Eucharistie 
im Christentum einnimmt. 
Es wäre christlich in höchstem Sinne, wenn wir, 
eintretend in den Dom, unter dem Baldachin im Zi- 
borium Berninis zuerst - nach vorne schauend - 
die Eucharistie erblicken, den Weg zur Erlösung, 
und dann erst, dann erst, viel später, den golde- 
nen, goldenen Thron. 
Wie in Flaffaels berühmtem Gemälde, der Disputa 
del Sacramento, wäre darüber ein großer Disput 
zu eröffnen, wenn unsere Zeit Oberhaupt noch zu 
solchen wesentlichen Überlegungen, zu solch 
starken Entscheidungen fähig ist. 
Il- Decreta al Resolutiones Sacr. Congregazionis Rev. 
Fabbr. Vol. 163, Sitzung vom 25. Aprll 1657: 
wrkungen 23 - 27 
vs Kaullmann, zil. Anm. 9 
rdrlch Gerke, La meramorlosl nalfarte Frotoblzanllna, in: 
si di cullure eulParte Hevennale e Blzantlna III, Ravenna 
o, Vase. n, s. 99-109. 
Autor bereilel eine zusammenfassende Darstellung der Plav 
gen Alexanders Vll.un1er dem Tllal x-Der Aulrul der Sellgen 
l Elysium- vor. 
l Rousacher, Dle Melamorphosen der Kaiserdalmallka und 
nini: Konzept lDr Sl. Peter, In: Alle und moderne Kunst, Hell 
11971, S. 2- 13. 
Vßrsrallurlq der üiguraliven- Verklirungsvlsion erfolgte Im 
18 1967: Kurt ROSSECYISF. Das fehlende Zielbild dee Felelldü- 
s. in: Alle und moderne Kunst, Heft 95r1967, S. 1 -41. Dabei 
de Earnlnle Tonmodsll lnr das Zentrum der Gloria mll der 
srallung der Transliguralion vorgelegt. 
u Kurt Rossecher, zlt. Anm. 21. 
5. DIE MERCURIJ 25 APRILIS1657...CONSTRUEN.CUM SIT CATHEDHA P.OPIS AP. LOR. MANDATO SANCTA 
N. PAPAE MAGNIFICENTISSIMUM ALTARE PRECIOSIS LAPIDIBUS. STATUISQ. ALIJSQUE OPERIBUS ME 
CIS AURO ILLITIS ORNANDUM. ET EX SIMILI MATERIA CIEOHIUM PRO CONSEHMONE VEA 
BILISSIMI CORPORIS CHRISTI CUM ANGELIS, ALIJSQUE ORNATIBUS IN ALTARE S. 
PULCHHUM GLORIOSOH. AFCLOR. PETRI ET PA ULI COLLOCAN. ET QUIA SANCTITAS SlJA I 
DIT ET VULT OMNINO UTRUMQUE OPUS QUAM PRIMUM ETSI POSSIBILE FORET ANTE DUOR. ANNOH. LA 
OMNIBUS NUMERIS ABSOLVI, ET PERFICI, IDQUE SUB DIRECTE MODULIS DELINEAM. TO AC TOTALI S 
lNTEND.A EQ. BERNINI. PROPTA FUIT DEPUT.S D. TH ESAURAFLS AD STIPULAN. DESUPER INSTHUM. CUM 
TULIS, ET CONVBUS NECRIJS Ff OPPORTUNIS ET CUM PARTECIPATE ETIAM EIUSD. SANCTMI HESOL 
PERSOLVI EIDEM EO. lN RECOGNRTIONEM HONOHARIUM. AC MEHCEDEM TOTIUS D.AE SUPRÄINTENJ 
QUAHUMCUMQ. OPERAFL, ET LABORUM PER EUM FACTUM ET FACIEN. USOUE AD INTEGRAM ABSOLUTII 
ET COMPLEMTUM DD. OPERUM SCUTA MIG IN MEDTEOPERUM, ET RELIQUA TRIA MlLLlA POSTQUAM CL 
FUEFlUNT ABSOLUTE INTEGREQUE PERFECTA CUM DECLAFLONE 0.0 IN DA SUMMA A M16 NON INTEL 
TUFl COMPREHENSA ORDINAFIIA EIUSD. EQUITIS PROVISIO POTISSIMUM CUM EODEM TPE. SINT CONST 
DA ET PORTICUS A8 EOD. SANCTMO IMPEFlATA. (lD. F. 106).
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.