MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst XX (1975 / Sonderheft Europäisches Denkmalschutzjahr 1975) (1975)

 
174 
 
zur Holzfestigung an der überlebensgroßen Mut- 
tergottes von Josef Matthias Götz in Tautendorf, 
NÖ. (Abb. 26), die ehemals den Mittelpunkt des 
Hochaltares der Dominikanerkirche in Stein von 
1733 gebildet hat l". 
Wie an Bildwerken der Spätgatik die starken 
Ausdrucksqualitöten erst mit der Wiederherstel- 
lung von Farbigkeit und Perücke aus natürlichen 
Haaren (aus Wildschweinborste) gewonnen war- 
den sind, macht ein Vergleich des Kopfes des 
monumentalen Kruzifixes von St. Veit an der 
Gölsen, NÖ, var und nach Restaurierung deut- 
lich (Abb. 27 und 28) ll. Die Restaurierung er- 
folgte im Rahmen der Gesamtherstellung des 
prachtvollen spötgotischen lnnenraumes der 
Pfarrkirche und ist ein schönes Beispiel dafür, 
daß auch bei mehrfacher Ubermalung (hier ins- 
gesamt acht Schichten von fünf bis sechs Reno- 
vierungen) durch den zugegebenermaßen hohen 
Aufwand einer langwierigen Freilegung die viel- 
fach zusätzlich durch die Grundierung (heraus- 
tretende Adern!) modellierte Oberflüche und 
Farbigkeit des Originals zerstörungsfrei restau- 
riert werden kann (Abb. 29). Solche Beispiele 
sind zwar kostbare und wichtige Modellarbei- 
ten für methodische Fassungsfreilegung und Bau- 
steine einer erst zu schreibenden Stilgeschichte 
der mittelalterlichen Skulpturenfassung, doch an- 
dererseits rnuß der Vergleich mit vielen anderen 
zu rasch und damit unter bedenklichen Verlusten 
Anmerkungen w, n 
"Ausstellungskatalag 1000 Jahre Kunst in Krems, Krems 
1971, KaL-Nr. 260. Zur Arbeitsmethode vgl. B. Aberle - 
M. Koller, Zur Konservierung von Halzskulpturen, Wien 
(Bundesdenkmalamt) ms. 
H Ausstellungskatalag 1970(zit. Anm. n, s, 221 r. 
16 
17 
Engel aus Tafelbild vom Meister des Stepi 
altars, St_ Pölten, Diözesanmuseum: lnfraro 
nahme zeigt ausführliche Pinselunterzeich 
auf der Grundierung. 
Mikroschliff aus demselben Bild wie Abb. 16 
Farbschichtenaufbau des grünen lnfelstre 
einer gemalten Mitra, und zwar von unten 
oben: Grundierung (Kreide), rötliche Unte 
lung (Bleiweiß, Zinnober, Schwarz), hellg 
Zwischenschicht (Grüne Erde, Bleiweiß, Blei-l 

	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.