MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst IX (1964 / Heft 73)

ALOIS VOGEL 
Der Bildhauer Alfons Loner 
Für Alfons Loner. der 1917 in St. Jakob in der Steier- 
mark geboren wurde und später in Graz vier Jahre 
auf der Kunstgewerbeschule und in Wien sechs Jahre 
bei Professor Santifaller auf der Akademie der 
bildenden Künste Bildhauerei studierte. war und ist 
die Arbeit immer Erfahrung. Sie ist eine Erfahrung 
jener Welt, die unendlich vielschichtig ist, wie das 
Werk des Künstlers vielschichtig ist. Eine Erfahrung 
verschiedener Seinsmöglichkeiten, die. soweit man 
die Entwicklung des Künstlers überblicken kann, in 
der Gruppe ihren Schwerpunkt hat. Gruppe ist aber 
immer ein Zueinander und Voneinander. Dieses 
Zueinander und Voneinander ist keine rein mensch- 
liche Erscheinung. sondern eine, die bei allen Dingen 
zu allen Dingen gegeben ist. So linden wir auch bei 
Loners reifsten Arbeiten Elemente. die. vom mensch- 
lich anatomischen Aufbau ausgt 
wissen Verschmelzung mit pflan 
klangen. auch tierischen Motiven 
daß dieses Hln-Beziehung-Sein" in 
voraussetzt. Nicht so sehr eine l 
Gliedmaßen oder Teile des Körp 
heit der ganzen Materie aus sic 
Wir finden daher auch schon zii 
Bildhauer Loner jene prickelndt 
die sich in manchen seiner Plast 
renden Schweben zu steigern sc 
der Akademie mit einem Preis an 
liche Torso" verrät schon deu 
wenn er auch, dem Material ent: 
verhältnismäßig ruhige Oberfloc 
weist. Schon bei dem im Jahn 

	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.