MAK

Full text: Das Kaiserlich Königliche Österreichische Museum und die Kunstgewerbeschule

— 13g 
Wilhelm Schmidt: 
Zeichnung und Schnitzwerk für eine Saloneinrichtung in Ebenholz — 
Ausstellung von Richard Ludyvig in Wien. 
Anton Bren ek: 
Details eines Ausstellungsschranks für S. Janowit\ in Brünn. 
Michael Holl: 
Ornamente zu einem Tafelaufsatz — Ausstellung von H. A. Granich- 
stätten in Wien. 
Laurenz Lhotto und Gustav Lind: 
Ornamente für einen Uhrkasten im Kaiserpavillon. 
Eduard Frank: 
Ciselirungen für D^ied^inski & Harnisch. 
Josef Raimaier: 
Modelle für die Firmen A. Klein und D^ied^inski &' Harnisch. 
Johann Kuschmann (f): 
Modelle für die Firmen A. Klein und D^ied^inski & Hämisch. 
Heinrich Gold mann: 
Gravirungen zu eingelegten Elfenbeinarbeiten — Ausstellung von Richard 
Ludyvig. 
August Kühne: 
Modelle für die Firmen A. Klein und J. Grüllemeyer. 
Carl Tappeiner: 
Spiegelrahmen-Modell für M. Klein. 
Ludwig Seitz: 
Modell einer Schale für M. Klein. 
Josef Krickler: 
Modell einer Schale für J. Grüllemeyer. 
Endlich ist für die Zeit der Weltausstellung in den Sälen IX 
und X (erster Stock) eine Sammlung von Zeichnungen und Aqua 
rellen der Wiener Schule aus der Zeit von 1800 bis 1860 auf 
gestellt, als derjenigen Periode, welche weder in der Gruppe 23 
der Weltausstellung (ältere Kunst), noch in der Gruppe 24 (Kunst 
der Gegenwart) Aufnahme finden konnte. 
Die in derselben vertretenen Meister sind: 
C. Agricola, F. Allemand, Jac. Alt, Rud. Alt, A. Altmann, Ammerling, 
Jos. Äbel, Adam Bartsch, Frdr. Barbarini, Frdr. Bauhofer, Frz. Bittner, 
E. Brand, Fr. Brand, Jos. Binder, Baldauff, Daffinger, Al. v. Dallinger, Dan 
hauser, Dobiaschofsky, B. Emler, Joh. Ender, Thom. Ender, J. C. Erhard, 
Peter Fendi, Jos. Führich, Füger, F. Gauermann, J. Gauermann, P. N. Geiger, 
A. Gerasch, Fr. Gerasch, Gerstmayer, A. Graff, J. Grassi, J. Grünling, Frz. 
Gruber, Carl Gselhofer, R. van Haanen, Hartinger, Heinrich, J. Hoger, Horny, 
18*
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.