MAK

Full text: Ausstellung Österreichischer Hausindustrie und Volkskunst

in ziemlich aussichtsloser Art allerlei Geflechte als 
Industrie für die Reisenden verfertigt; besseren Grund 
hat die Verarbeitung der Fasern des Stechginsters 
auf Arbe unter sich, wo man daraus sehr haltbare 
Gewebe zu erzeugen versteht, die zu Bootssegeln, 
Bettdecken und sogar zu Wäschestücken Verwendung 
finden. 
Dr. M. Haberlandt, Wien.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.