MAK

Volltext: Ausstellung von Schülerarbeiten aus Anlass der Vollendung des 60. Bestandjahres der Anstalt

61 
Professor Alfred ROLLER, Hofrat. Leitung der Anstalt, 
An der Anstalt seit 29 Jahren. /'V 
Professor Rudolf LARISCH, Regierungsrat. Dozent für Orna= 
mentale Schrift und für Heraldik. 
An der Anstalt seit 29 Jahren, '< 
Professor Erich MALLINA. Allgemeine Abteilung: Studium 
der menschlichen Gestalt. 
An der Anstalt seit 26 Jahren, 
Professor Franz CIZEK, Regierungsrat, Allgemeine Abteilung: 
Allgemeine Formenlehre. Klassen für Jugendkunst. 
An der Anstalt seit 23 Jahren. 
Professor Bertold LÖFFLER. Fachklasse für Malerei, Werk 
stätte für Druckverfahren. 
An der Anstalt seit 20 Jahren. 
Professor Dr, Oskar STRNAD, Architekt. Fachklasse für 
Architektur. An der Anstalt seit 20 Jahren. ' 
Professor Michael POWOLNy, Regierungsrat, Werkstätte für 
Keramik. Werkstätte für Glasschnitt und Glasschliff. 
An der Anstalt seit 20 Jahren. 
Professor Otto PRLlTSCHER, Zivilarchitekt, Offener Entwurf 
zeichensaal für Gewerbetreibende, 
An der Anstalt seit 20 Jahren, / 
Professor Dr, Emmerich SELCH, Regierungsrat, Leiter des 
Chemischen Laboratoriums. Vortragender für Gewerbliche 
Chemie, An der Anstalt seit 19 Jahren. “ ’ 
Professor Carl WITZMANN, Regierungsrat. Architekt. Werk= 
Stätte für Tischlerei und Möbelbau. Werkstätte für Zimmer^ 
malerei. An der Anstalt seit 19 Jahren. 2^2-^ 
Professor Charlotte STALIDEK. Hilfslehrerin an den Klassen 
für Jugendkunst. An der Anstalt seit 17 Jahren. 
Professor Anton HANAK. Fachklasse für Bildhauerei. 
An der Anstalt seit 16 Jahren. 
Hertha RAMSALIER, Hilfslehrerin für Ornamentale Schrift 
und für Heraldik. An der Anstalt seit 11 Jahren. 
Professor Wilhelm MÜLLER HOFMANN. Fachklasse für 
Malerei. An der Anstalt seit 10 Jahren.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.