MAK
129 
340 a* Geschnifzfes Tympanon eines Hindu-Tempels. 
Das Schnitzwerk zeigt Caruda, rechts und links von tliegen- 
den himmlischen Nymphen und Schlangen tiankiert. Dar 
unter Mahishasura-Mardini den Büffeldämon lötend, von 
Canesha, einer Durga und Carudas flankiert. 
Carved pediment of a Hindu lemple. 
Holz, H 89 cm, B 151 cm. Südindien, ca. 18. Jahrhundert n. Chr. 
Museum tür Völkerkunde, Wien. X/43, Coli. Exner. 
This piece of carving depicts Garuda flanked on the right and 
left by tlying heavenly nymphs and snakes. Below, Mahishasura- 
Mardini slaying the buffalo demon, llanked by Ganesha, a Durga, 
and Garudas.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.