MAK
69 
Rötlicher Sandstein, H 92 cm, B 87 cm, T 25 cm. Sanci, Provinz 
Madhya Pradesh, Stupa 1, wahrscheinlich vom Westtor, um Chri 
sti Geburt. Department of Archaeology, Government of India, 
Archaeological Museum, Sanci. A-27. 
M. M. Hamid, R. C. Kak, R. P. Chanda und J. Marshall, Catalogue 
of the Museum of Archaeology at Sanchi, Bhopal State. Calcutta 
1922, Tafel IX links. — J. Marshall und A. Foucher, The monu- 
ments of Sanchi. London 1940, II, Tafel LXVIl c. 
80 Torso einer Torana Solabhanjiko, Fruchfborkeits- und Baumgotfheif, ursprünglich unter Laubbaldachin wie 
Kat. 79. Torso of a Torana Salabhanjika, goddess of fertility from the 
Stupa gate. 
Sandstein, H 83 cm. Sanci, Provinz Madhya Pradesh, um Christi 
Geburt. Department of Archaeology, Government of India, Ar 
chaeological Museum, Sanci. 90. 
M. M. Hamid, R. C. Kak, R. P. Chanda und J. Marshall, Catalogue 
of the Museum of Archaeology at Sanchi, Bhopal State. Calcutta 
1922, Tafel IX rechts. — C. Sivaramamurti, Sanskrit literature and 
art. Calcutta 1955, S. 1 ff. — G. Roth, The woman-and-tree-motif. 
JOURNAL OF THE ASIATIC SOCIETY OF BENGAL 1959. 
81 Flachrelief eines Bodhi-Baums, Symbol für die Erleuchtung, die der Buddha unter diesem Baume hatte. 
Relief of Bodhi free, symbolically representing Buddha's enlight- 
enment under this free. 
Rötlicher Sandstein, H 50 cm, B 25 cm, T 25 cm. Von einem nicht 
näher bekannten Fundort im Ruinengelände Sanci, Provinz Mad 
hya Pradesh, um Christi Geburt. Department of Archaeology, 
Government of India, Archaeological Museum, Sanci. 
82 Architekturfragment, Verehrung des Heiligtums am Bodhi-Baum. 
Adoration of Bodhi tree. 
Gelber Speckstein, H 13,5 cm. Sarnath, Provinz Uftar Pradesh, 
Sunga, ca. 1. Jahrhundert v. Chr. Archaeological Museum, Sar 
nath bei Benares. B. 246/1922. 
Exhibition of Buddhist art and antiquities. January to February, 
1955. Rangoon (Catalogue, S. 34, Nr. 14). 
83 Fragment einer männlichen Figur, die rechts ein Schwert und links eine männliche Statuette hält. Darstellung 
des Mahasutasoma-Jataka. Male figure holding sword in the right hand, and in the left the 
figurine of a man. The scene represents Mahasutasoma Jataka. 
Roter Sandstein, H 38 cm, B 48 cm. Mathura, Provinz Uttar Pra 
desh, Sunga, ca. 1. Jahrhundert n. Chr. Archaeological Museum, 
Mathura. I. 18. 
JOURNAL OF THE UNITED PROVINCES HISTORICAL SOCIETY, 
Lucknow, Vol. VI, Pt. 2, PI. 11, fig. 21. — A. Foucher, Les vies an- 
terieures du Bouddha. Paris 1955, S. 284 ff.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.