MAK
102 
15 Echo 
... nichts dazuzugeben 
... nichts wegzunehmen 
... nichts zu ändern 
„Binder brachte seine Überzeugung zu der 
äußersten Formulierung.“ 
Professor Ceno Kosak, Präsident der Akademie 
für angewandte Kunst, Wien; 
ohne Zweifel, die originellste Ausführung 
war das ,Rote Kreuz'-Plakat des Wiener Künst 
lers Joseph Binder in der ,Ausstellung des 
besten Plakates' im Österreichischen Museum 
für angewandte Kunst.“ (Dr. Ankwicz-Kleehoven, 
Neue Freie Presse, Wien 1955) 
„Joseph Binder ist seit 1924 als der Wegbereiter 
des neuen Plakates bekannt; er kehrt zur freien 
Expression zurück nach vier Jahrzehnten gra 
phischer Arbeit und Lehren.“ Exempla Graphica, 
Zürich, AGI Publikation 1968 (Alliance Graphique 
Internationale). 
Ich erinnere mich an eine gute Zeichnung, von 
der ich mir leider keine Skizze aufgehoben habe, 
was mir sehr leid tut. ,,Ein Mann geht ins Wasser 
mit einem Kind auf dem Arm.“ Dieser Entwurf 
war mein Beitrag für einen Plakatwettbewerb 
des Museum of Modern Art, New York, 1943, 
für die TB Foundation. 
,,Die Geschichte des Plakates ist unausdenkbar 
ohne Binder. Binders Kunst ist zeitlos, er ver 
anschaulichte uns das Prinzipielle; zeitlos-mo 
dern.“ (George Gyuk, New York) 
meiner Ansicht nach ist Joseph Binder 
einer der bedeutendsten Maler unserer Zeit. Ich
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.