MAK
se Erkenntnis ermöglicht es dem Gebrauchsgra 
phiker, diese Naturgegebenheiten zu steigern. 
Die Arbeit des kreativen Künstlers veredelt die 
Umgebung und erweckt unsere ästhetischen 
Gefühle. Die Plakatwände und Schaufenster, die 
Galerien der Straße, können das allgemeine 
Stadtbild verschönern helfen. * 
Die Konditionen in Amerika sind besonders vor 
teilhaft für die Entwicklung der zeitgemäßen 
Kunst, da die immerwährend aktive Industrie 
viele Möglichkeiten gewährleistet. Sobald die 
Romantik überwunden ist, wird sich eine füh 
rende Stilentwicklung ergeben, inspiriert von 
den Bedürfnissen des täglichen Lebens. 
Die hier gezeigten Arbeiten der Teilnehmer mei 
ner Kurse illustrieren meine Erfahrungen in die 
ser Richtung. 
Die amerikanischen Studenten haben im allge 
meinen die Inklination zum Realistischen, wo 
gegen die Begabungen des europäischen Künst 
lers und Kunststudenten stark im Abstrakten lie 
gen. Diese Tendenz des amerikanischen Künst 
lers ist das Resultat der realistischen Kunst 
erziehung, während sein europäischer Bruder 
durch eine mehr abstrakte Kunsterziehung geht. 
Die Studenten wählen meistens ihre Lehrer, pro 
minente Künstler, welche bereits etwas in ihrer 
Domäne erreicht haben, deren Ideen und An 
sichten von den Jüngern weiterentwickelt wer 
den. Dies fördert das Entstehen von charakteri 
stischen Kunstperioden. Dabei ist nicht gemeint, 
daß die europäischen Studenten blindlings dem 
Meister folgen. Sie werden nur erweckt und an 
gespornt und zu der Entwicklung ihrer Talente 
ermutigt. Meiner Ansicht nach wird der ameri 
kanische Künstler vom Naturalistischen zum Ab 
strakten übergehen. Die Energie und Stärke, 
welche hiezu notwendig sind, habe ich bei den 
amerikanischen Studenten kennen gelernt; die 
Voraussetzung für den prominenten Anteil, wel 
chen sie in der kontemporären Kunst einzuneh 
men bestimmt sind. 
* Das ,,Magazine of Art" trat immer für die strenge 
Einhaltung der Vorschriften ein. — Der Herausgeber 
68
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.