MAK

Volltext: Illustrirter Katalog der Ornamentstich-Sammlung des K. K. Österr. Museums für Kunst und Industrie

1. B. Specielle Ornamente, c) Figurale Darltellungen. 
61 
Daniel Hopfer 
Siehe Seite 7. 
Der Wucherer. Darftellung des Spruches Salomons: »Wer Korn inhelt dem 
fluchen die Leit« etc. B. 23. Mit der Nummer jedoch vor der Platte mit 
den Verfen. qu. Fol. (946.) 
Die Reden Chrifti wider die Schriftgelehrten. 8 Darltellungen. B. 3i. qu. Fol. 
(947-) 
Venus und Amor. B. 46. Fol. (D. 118.) 
Weinlefe. B. 49. qu. Fol. (949.) 
Bolikana und Markolfus B. 72. Fol. (952.) . 
Das ländliche Feit. Abd. von zwei Platten. B. 74 a und b. Fol. (954.) 
i5 Kopfe in 3 Reihen. B. 78. Vor der Nummer, qu. Fol. (910.) 
Hieronymus Hopfer 
Siehe Seite 8. 
Tanz von drei Bacchanten und drei Bacchantinnen. Oben eine Schnur mit 
ornamentalen Gehängen. Nach Agoftino Veneziano. B. 29. qu. Fol. 
( 9 55.) 
Georg Pencz 
Siehe Seite io. 
Triumph des Bacchus. B. 92. qu. Fol. (924.) 
Conrad Saldörffer 
Maler und Radirer, arbeitete zu Nürnberg im letzten Drittel des XVI. Jahrhunderts. 
Andresen II. io. 
Fries. Hafen auf einem von Hunden gezogenen Wagen fahrend, auf Hunden 
reitend u. f. w. »Wir halfen haben ein Lyft erdacht etc.« Das Monogr. auf 
einem Täfelchen unten in der Mitte, fchm. qu. 8. A. 16. (309.) 
Fries. Ein Fuchs führt Geflügel auf einem Kahn, ein anderer trägt Hühner und 
Eier in einer Butte etc. »Wir Wolff und Fuchs mögen uns nymer nehrn« etc. 
Das Monogr. auf dem Ruder, fchm. qu. 8. A. 17. (3 10.) 
Fries. Füchl'e lehren das Geflügel fingen. »Her her alle die fynngen wollen 
lehrn Sie feynn vonn Nahenn oder ferrn,» etc. Das Monogr. oben gegen 
links in den Wolken, fchm. qu. 8. A. 19.(311.) 
Virgil Sons 
Siehe Seite 10. 
Ein Weib auf einem von Schlangen gezogenen Wagen von Kindern gefolgt. 
Fries, fchm. qu. 8. B. 126. (298.) 
4 Bl. Die Jahreszeiten, in allegorifchen Figuren. Friefe (für figürliche Gold- 
fchmiedverzierungen). fchm. qu. Fol. B. 1 33—36. (D. 195.) 
7 Bl. Die Folge der 7 freien Künfte. B. 190—96. (917.) 
Fries: Kinder feiern das Wurftfeft. »Wurft, heyligs Flaifch« etc. qu. 8. B. 270. 
(296.) 
Fries: Die Hafen die den Jäger braten. »Uns Hafen ift ein Schanntz gerathen« 
etc. qu. 8. B. 271. (297.) 
Ceres. Fehlt B. et P. 8. (1 5 15.)
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.