MAK

Volltext: Katalog einer Special-Ausstellung der Schabkunst

85 
351. Die beiden ältesten Söhne des Königs Georg III., George 
Prinz von Wales und Prinz Frederick, Bischof von Osnaburgh. 
Ganze stehende Figuren. Nach B. West. 1777. Unten in 
der Mitte das königliche Wappen. Mit der Adresse des 
J. Boydell, London 1779. gr. Fol. J. C. Smith 48, III. 
Fürst Johann von und ^u Liechtenstein. 
352. Lady Elizabeth Delme, Tochter des Grafen Henry von 
Carlisle, in einem Parke sitzend, zu ihrer Linken ihre beiden 
Kinder und ein Hündchen. Nach J. Reynolds. Mit der 
Adresse des V. Green, London 1779. gr. Fol. J. G. Smith 35, II. 
Fürst Johann von und 4u Liechtenstein. 
o5;>. Sir William Chambers, Architekt und Gartenkünstler, an 
seinem Arbeitstische sitzend. Kniestück. Nach .1. Reynolds. 
Mit der Adresse des V. Green, London 1780. gr. Fol. J. C. 
Smith 21, II. Fürst Johann von und Liechtenstein. 
354. Georgiana Herzogin von Devonshire. Ganze Figur. Nach 
J. Reynolds. Mit der Adresse des V. Green, London 1780. 
gr. Fol. J. C. Smith 3y, II. 
Fürst Johann von und 4u Liechtenstein. 
355. Jane Gräfin von Harrington, in einem Parke nach rechts 
schreitend, einen Blumenkranz in der Linken. Ganze Figur. 
Nach J. Reynolds. Mit der Adresse des V. Green, London 
1780. gr. Fol. J. C. Smith 62, II. 
Fürst Johann von und Liechtenstein. 
356. Ladies Waidegrave. Die drei Töchter des Grafen James von 
Waidegrave, Lady Elizabeth Laura, Lady Charlotte Maria und 
Lady Anna Horatia, an einem runden Arbeitstischchen sitzend 
Fast ganze Figuren. Nach J. Reynolds. 1781. gr. qu. Fol. .1. C. 
Smith 133, I. Fürst Johann von und 4« Liechtenstein. 
35 7 . General George Washington, Präsident der Vereinigten 
Staaten von Nordamerika in den Jahren 1789—1796. Ganze 
stehende Figur, rechts ein Neger mit dem Pferde. Nach 
J- Trumbull. 1780. Unten in der Mitte das von einem 
Indianer gehaltene Wappen. Mit der Adresse des V. Green, 
London 1781. gr. Fol. J. C. Smith 135, I. 
Fürst Johann von und %u Liechtenstein.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.