MAK

Volltext: Katalog einer Special-Ausstellung der Schabkunst

93 
4i7- Maria Lady Broughton. Ganze stehende Figur, ein offenes 
Skizzenbuch mit der linken Hand auf ein Postament 
stutzend. Nach J. Reynolds. Mit der Adresse des R. Sayer, 
London 1770. gr. Fol. J. C. Smith 8, III. 
Fürst Johann von und 4u Liechtenstein. 
418. Mrs. Theresa Parker. Ganze stehende Figur in einem Parke 
neben einem Postament mit einer Vase. Nach J. Reynolds. 
Mit den Adressen von S. Hooper, W. Shropshire und 
T. Watson, London 1773. gr. Fol. J. C. Smith 28, II. 
Ltii st Johann von und ^u Liechtenstein. 
419- Mrs. Crewe, von Lämmern umgeben, in einer Landschaft 
sitzend und lesend. Nach J. Reynolds. Mit den Adressen 
von^ S. Hooper, W. Shropshire und T. Watson, London 
'77 3 - g r - qu. Fol. J. C. Smith 10, II. (Saal VII.) 
Fürst Johann von und 4« Liechtenstein. 
420. Henry Frederick Herzog von Cumberland im Ornate des 
Hosenband-Ordens. Ganze stehende Figur. Nach J. Reynolds. 
Mit den Adressen von W. Shropshire und T. Watson 
London 1774. gr . Fol. J. C. Smith n. 
Fürst Johann von und |u Liechtenstein. 
421. Elizabeth Lady Melbourne mit ihrem Söhnchen. Ganze 
sitzende bigur. Nach J. Reynolds. Mit den Adressen von 
W. Shropshire und T. Watson, London i 77 5. gr. Fol. J. C. 
S m,t h 2 5. Fürst Johann von und ^u Liechtenstein. 
422. Mrs. Beresford, Mrs Gardiner und Lady Townshend in einem 
Parke Hymen’s Statue bekränzend (A Sacrifice to Hymen). 
Ganze Figuren. Nach J. Reynolds. Mit der Adresse von 
Th. Watson und W. Shropshire, London 1776. Imp. qu. Fol. 
J. C. Smith 6, II. Fürst Johann von und 4u Liechtenstein. 
423—428. 6 Bl. Folge der »Beauties of Windsor«. Nach P. Lely. 
Barbara Herzogin von Cleveland. Elizabeth Gräfin von 
Northumberland. Amelia Gräfin von Ossory. Frances Her 
zogin von Richmond. Henrietta Gräfin von Rochester. Frances 
Lady Whitmore. Kniestücke. Mit den Adressen von T. Watson 
und W. Shropshire, London 1779. gr . Fol. J. C. Smith 5. 
(Saal VII.) Fürst Johann von und ^u Liechtenstein.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.