MAK

Volltext: Katalog einer Special-Ausstellung der Schabkunst

T 
— 99 — 
459. Der Kanzler William Pitt, sitzend, die rechte Hand auf 
einen mit Schriften und Büchern bedeckten Tisch stützend. 
Kniestück. Nach G. Romney. Mit der Adresse des J. Jones, 
London 1789. gr. Fol. J. C. Smith 63, II. 
Fürst Johann von und ^u Liechtenstein. 
460—461. 2 Bl. Black Monday, Abreise nach der Schule. Duke 
Dornum, Heimkehr von der Schule. Nach W. R. Bigg. 
Mit der Adresse des W. R. Bigg, London 1790. er. qu. 
Fol. Fehlen Le Blanc. 
Bibliothek der k. k. Akademie der bildenden Künste. 
Thomas Burke 
Kupferstecher, geb. zu Dublin 1749, gest. zu London 1815. Le Blanc, 
Manuel etc. 1. p. 550. J. C. Smith, p, 133. 
462. Die Königin Charlotte weckt den Genius der schönen Künste. 
Kniestück. Nach A. Kauffmann. Unten das königliche 
Wappen. Mit der Adresse des W. W. Ryland, London 1772. 
gr. Fol. J. C. Smith 1, II. 
Fürst Johann von und %u Liechtenstein. 
463. Der kleine Jesus umarmt den kleinen Johannes. Ganze 
Figuren. Nach A. van Dyck. Mit der Adresse des W. W. 
Ryland, London 1772. gr. Fol. Le Blanc 2. 
Fürst Johann von und %u Liechtenstein. 
464. Amor fesselt die schlafende Aglaia. Nach A. Kauffmann. 
Mit der Adresse des B. B. Evans, London 1786. gr. qu. Fol. 
Le Blanc 6. Fürst von Metternich’sehe Bibliothek. 
John Saunders (Sanders) 
Maler und Kupferstecher, geb. zu London um 1750, arbeitete noch 
1805 in St. Petersburg Le Blanc, Manuel etc. III. p. 424. J. C. 
Smith, p. 1046. 
465—466. 2 Bl. George, Prinz von Wales (nachmals König 
Georg IV.), und sein Bruder Prinz Frederick, als Knaben, 
im Ornat des Hosenband-Ordens. Ganze Figuren. Nach 
R. Brompton. Mit der Adresse des W. Shropshire, London 
! 774- g r - Lol. J. C. Smith 5 und 3. 
Fürst Johann von und Liechtenstein. 
(
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.