MAK

Full text: Katalog der Ausstellung orientalischer Teppiche im K.K. Österr. Handels-Museum, 1891

CENTRALASIATISCHE TEPPICHE. 135 133. Polsterdecke der Teke-Turkmenen. Auf rothem ge¬ wirkten Grunde schmale geknüpfte Streifen mit Sternen, gebrochenen und gekreuzten Stäbchen, in Schwarz und Roth auf weissem Grunde; als Ab- schluss' nach einer Seite eine breite Bordüre mit ge¬ reihten, stilisirten Bäumchen auf weissem Grunde, die abwechselnd aus je einer Doppelreihe von Haken oder von spitzwinklig abgetreppten Dreiecken ge¬ bildet sind. L. M. 1*14, Br. M. 075. Jac. Adutt, Wien. TVO S: 3S3SS S S SSSSs.s * V. %* fr m4 M A H Teke-Polsterdecke Nr. 133 von Jacob Adutt. 134. Turkmenischer Teppich der Yomud. Innen auf dunkel- rothem Grunde je drei ineinander geschachtelte läng¬ liche Sechsecke, buntfarbig, mit halbmondförmigen Ornamenten gemustert. In der umlaufenden Bordüre auf cremefarbigem Grunde zu Sechsecken gekreuzte gebrochene Ranken mit abgetreppten Füllmotiven, an jeder Schmalseite eine breite Aussenbordure mit zwei

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.