MAK

Volltext: Katalog der Ausstellung orientalischer Teppiche im K.K. Österr. Handels-Museum, 1891

36 JAPANISCHE TEPPICHE zweimal wiederholt, mit Bl�thenzweigen dazwischen; in den Zwickeln des umschriebenen Quadrates je ein Drache. In der Bord�re Vierf�ssler und V�gel mit Bl�thenzweigen dazwischen. Vorwiegend blau und roth� braun. L. M. 2 90, Br. M. 2"88. Graf Carl Lanckoronski, Wien. 80. Japanischer Teppich. Auf rautengemustertem Grunde in der Mitte ein Kreis mit zwei Drachen, umgeben von vier Kreisen mit paarweisen Thieren und V�geln in Wolken, in den Ecken Quadrate mit aus ausgesackten Bl�ttern gebildeter sternf�rmiger F�llung. Rosetten� saum. In der Bord�re Bl�tterranke. Blau und gelb vorwiegend. L. M. 2*89, Br. M. 2*87. Graf Carl Lanckoronski, Wien. 81. Japanischer Teppich, in "Wolle �ber baumwollener Kette gekn�pft. Grund kaffeebraun. Innen dicht verstreute gr�ssere Bl�thenzweige, als Bord�re ohne deutliche Scheidung neben einander Schachbrett, Xetzmuster. Sechsecke, Wolken, Fr�sche in Kreisen u. s. w. L. M. 2" 10, Br. M. 1 50. Ul'ich & Cic., Wien.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.