MAK

Volltext: Katalog der Ausstellung orientalischer Teppiche im K.K. Österr. Handels-Museum, 1891

ANTIKE TEPPICHE. paare, L�we oder Panther einen Stier zerreissend Kameele, Pfauen u. s. w. In der Bord�re auf gr�nem Grunde zwei einander kreuzende derbe Ranken mit geometrisch stilisirten Bl�thenmotiven. (Verk�uflich.) L. M. 3'6o, Br. M. 1-70. W. Rybko'uski, Wie?/. 378. Altpersischer Teppich. Innen auf rothem Grunde Blumen� vasen mit Xarcissenstr�ussen, zwischen denen weisse Ranken sich in vielfach ausgeschweiftem Zickzack auf- und niederschlingen, durchsetzt von Palmetten und Rosetten von verschiedenartiger Stilisirung. da� zwischen reihenweise vertheilte Bl�thenpflanzen. In der Bord�re (nur an einer Schmalseite) zwei einander �berschneidende intermittirende Wellenranken, Grund wechselnd. L. M. 350, Br. M. C78. Willy Ginczkey, Mattersdorf. 379. Altorientalischer Teppich. Innen auf dunkelblauem Grunde eckig stilisirte Palmetten und kleinere vegetabilische F�llmotive, durchsetzt von paarweise und symmetrisch vertheilten Hunden. Damhirschen. L�wen.Panthern u. s.w. In der Bord�re auf rothem Grunde aus gr�nen Linien gebildete Acht- und Sechsecke, nach einw�rts zu mit Haken ber�ndert. L. M. 3*20, Br. M. i'8o. I.eov Heller, Kairo. 380. Altorientalischer Teppich. Innen aneinandergereihte Me� daillons mit Bl�thenranken, Fasanen und Pfauen� paaren. im rothen Grunde dazwischen verstreute Bl�thenzweige. In der Bord�re oblonge mit rosetten- f�rmigen Medaillons alternirend, die so wie der dunkle Grund dazwischen mit Bl�thenranken gemustert sind. L. M. 5*40, Br. M. 270. Gr�fin Clam-Gallas. 18*

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.