MAK

Volltext: Kaiserin-Maria-Theresia-Ausstellung

96 - 
1060. Fürst Wenzel Liechtenstein. 
1061. Dessen Gemahlin, zwei Oelgemälde. H. 67, Br. 55 Cm. 
Leinw. 
Fürst Joh. Ad. zu Schwarzenberg (Schloss Neuwaldegg). 
1062. Maria Theresia in Harnisch und Mantel anlässlich der 
Einrichtung des kais. Münzcabinetes als Juno Monetaria 
aufgefasst. Bronzebüste in Lebensgrösse. Von Mathias 
Donner 1750. 
Kunstsammlungen des A. H. Kaiserhauses (Ambraser- 
sammlung.) 
1063. Barometer, Holzschnitzarbeit, vergoldet, aus Theres. Zeit. 
L. 110, Br. 15 Cm. Baron Nath. Rothschild. 
1064. Erzherzogin Marie Antoinette, halbe Figur; die Rechte 
ist erhoben. Oelgemälde. H. 90, Br. 72 Cm. 
Fürst Joh. Ad. zu, Schwarzenberg. 
1065. Portechaise zur Taufe. Das Gerüste von geschnitztem 
Holz, vergoldet, der rothsammtene Ueberzug ist reich in 
Goldornamenten gestickt, mit dem Doppeladler an der 
Lehne. Theresianisch. H. 115, Br. 72 Cm. 
K. k. Obersthofmeister amt. 
1066. Commode, Intarsia mit Beschlägen und Ornamenten von 
Goldbronze, d. Platte aus Marmorbreccie. LouisXIV. Br. 126, 
H. 84 Cm. 
Fürst Schönburg-Hartenstein. 
1067. Zwei Armleuchter. Ein Bronzeügürchen, ein Horn blasend, 
hält ein Goldbronze-Ornament, der in drei Leuchtarme 
ausläuft. Das Ganze ruht auf einem ornamentalen Gold 
bronzesockel. H. 46, Br. 32 Cm. 
Fürst Paar. 
1068. Standuhr auf Console von grünem Schildpatt mit Rococo- 
Bronzeverzierungen. H. 132, Br. 45 Cm. 
Geschenk der Kaiserin Maria Theresia an Samuel Freiherrn von 
Bruckenthal. 
Freiin von Mylius, geh. Bruckenthal. 
1069. Erzherzogin Christine. Halbe Figur. Sie hält den Fächer 
in der Hand. H. 90, Br. 72 Cm. 
Fürst Joh. Ad. zu Schwarzenberg. 
1070. Eokschränkchen, decorirt mit Intarsia und Goldbronze- 
Ornamenten mit Platte aus Marmorbreccie. Franz. Arbeit. 
PI. 96, T. 53 Cm. Baron Nathaniel Rothschild.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.