MAK

Full text: Kaiserin-Maria-Theresia-Ausstellung

104 
1136. Prinz Leopold (II.?), Oelgemälde. Halbe Figur. Schule 
Meytens. H. 90, Br. 70 Cm. 
K. k. Belvedere. 
1137. Erzherzogin Marie Antonia, Oelgemälde. Halbe Figur. 
Schule Meytens. H. 90, Br. 70 Cm. 
K. k. Belvedere. 
1138. Maria Theresia, lebensgrosse Büste aus Carraramarmor 
in reicher Spitzenrobe mit Diadem aus Goldbronze, an 
geblich von Messerschmidt. 
Kais. Hoheit Durchl. Herr Erzherzog Älbrecht. 
1139. Prinz Nicolaus Repain, 62 Jahre alt, gemalt zu Grodno 
im Jahre 1796 von Andre Iwaszkiewicz. Brustbild. Oel 
gemälde. 
Fürst A. Lobanow-Rostowsky in Wien. 
1140. Fürst Jos. Wenzel Liechtenstein in voller Rüstung mit 
dem Hermelinmantel und dem Toisonorden. Kniestück 
von Hycinth Rigaud, geb. 1659, f 1743. Oelgemälde. 
H. 147, Br. 114 Cm. Leinwand. 
Fürst Johann von mul zu Liechtenstein. 
1141. Annsessel (Fauteuil), reiche Holzschnitzarbeit, vergoldet. 
Die Rücklehne und der Sitzpolster sind mit rothem 
Damaste überzogen. Rococo, theresianisch. H. 120, 
Br. 60 Cm. 
Baron Nathaniel Rothschild. 
1142. Kästchen, Holzintarsia mit Goldbronze-Umfassung im Stile 
Louis XVI. Franz. Arbeit. In einer der Schubladen ist ein 
Blatt Papier mit alter Schrift angesiegelt mit folgendem 
Inhalte: Dieses Kästchen ist von der Unglücklichen An 
tonia, Königin von Frankreich, Ihrer Frau Schwester 
Marianna Ertz-Herzogin von Oesterreich, als ein Present 
von Paris zugeschickt worden und aus Dero Verlassen 
schaft zu Klagenfurt Erkauft. H. 73, Br. 50 Cm. 
Baron Rod. Walterskirchen. 
1143. Gluck componirend, Halbügur von Jos. Siegfried Duples- 
sis, Oelgemälde. H. 100, Br. 81 Cm. Leinwand. Bezeichnet: 
„J. S. Duplessis pinx. parisis 1775“. 
Kunstsammlungen des A. H. Kaiserhauses (Belvedere.) 
1144. Kaiserin Elisabeth von Russland in Feldherrnuniform zu 
Pferd. Oelgemälde. 
Fürst Lobanow-Rostowsky in Wien.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.