MAK

Volltext: Kaiserin-Maria-Theresia-Ausstellung

61 
809. Necessaire von Onyx in Goldmontirung. Auf einem weiss 
emaillirten Streif: „Eien n’est agreable eloigne de Vous“. 
Baron Nath. Rothschild. 
810. Viereckige Dose von japanesischem Lack. Montirung von 
Gold und Email. 
Fürst Richard Metternich-Winneburg. 
811. Kreuz von Saphiren und Brillanten, das Gerüste von Gold, 
dazu ein Fingerring von derselben Faijon. Geschenk Maria 
Theresia’s an den Schotten-Prälaten Carl 1740, zu dessen 
öOjähr. Priesterjubiläum. Rückwärts ein Emailschildchen 
mit Inschrift. 
Stift Schotten in Wien. 
812. Viereckige Dose von japanesischem Lack. Montirung von 
Gold und Email. 
Fürst Richard Metternich-Winneburg. 
813. Etui von Heliotrop in Gold montirt, mit eingesetzten 
Rubinen und Diamanten. 
Baron Nath. Rothschild. 
814. Damenuhr von Gold, auf dem Mantel ein Bouquet von 
Brillanten. Französische Arbeit. 
Baron Nath. Rothschild. 
815. Etui für eine elfenbeinerne Notiztafel, von Elfenbein in 
Gold montirt mit zwei Miniatur-Brustbildern von fürst 
lichen Personen, deren eine dem baierischen Hause ange 
hört. Innen ist geschrieben: „ä Munich 1778“. 
Kais. Hoheit Durchl. Herr Erzherzog Carl Ludwig. 
816. Damenukr von Gold, mit Brillanten und Rubinen besetzt. 
Französische Arbeit. 
Baron Nath. Rothschild. 
817. Bonbonniere von Gold mit translucidem Email. 
Baron Nath. Rothschild. 
818. Dose von japanesischem Lack mit Pflanzendecor und Aven 
turin, in Gold montirt. 
Excellenz Graf Edm. Zichy. 
819. Taschenuhr mit chätelaine von Gold, sehr reich mit Dia 
manten, Rubinen, translucidem Email und Perlmutter 
decorirt. „Gabriel', London“. Theresianische Zeit. 
Baronin Rosenfeld.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.