MAK

Volltext: Kaiserin-Maria-Theresia-Ausstellung

66 
868. Ring von Gold, mit einem Katzenkopf von Diamanten, 
Smaragden und Rubinen gebildet. 
Baron Nath. Rothschild. 
869. Miniatur-Stockuhr von Gold, rückwärts das Brustbild einer 
Dame in Email. 
Fürst Windischgrätz. 
870. Viereckige Dose von Gold, darauf Diana mit Jagdthieren 
. in Perlmutter eingelegt. 
Baron Nath. Rothschild. 
871. Miniaturgemälde, rund, mit Goldrahmen, darstellend einen 
Reiter mit Gefolge. 
Fürst Richard Metternich-Winneburg. 
872. Brustbilder Kaiser Karl VI. und der Kaiserin Elisabeth 
• Christine, erhaben in Rubin geschnitten, in Diamanten 
gefasst. Dieses Kleinod ist ein Geschenk der genannten 
Kaiserin an den damaligen Fürstbischof von Bamberg und 
Würzburg, Grafen Schönborn, welcher sie bei ihrem Ueber- 
tritte zur röm. Kirche unterrichtet hatte. 
Gräfin Schönborn. 
873. Viereckige Dose von japanischem Lack. Goldmontirt. 
Fürst Richard Metternich-Winneburg. 
874. Etui von Gold, worin ein Meiner goldener Löffel. 
Baron Nath. Rothschild. 
875. 876. Zwei Petschafte, Negerköpfe von Achat mit Gold- 
montirung und Edelstein. 
Baron Nath. Rothschild. 
877. Ein Viertel-Ducateu aus der Zeit der Kaiserin, in einen 
Ring gefasst. 
A. v. Lindsein. 
878. Kleine Vitrine von vergoldetem Holz in Rococo-Ornamen- 
tirüng, in derselben sind folgende Gegenstände enthalten: 
1. Dose, ein Vogelnest vorstellend, von Porzellan, der Boden 
von Achat. 
2. Notizbuch mit Deckeln von Ecaille piquee. 
3. 4. Zwei Hermen von Elfenbein, Jaspis, in Gold und Edel 
steine gefasst, Arbeit von Melchior Dinglinger in Dresden. 
5. Notizetui von Gold mit Rosenfarben-Emailfond, vorne die 
Mongolfiere darstellend, mit der Inschrift: „ä la gloire des 
Mongolfier“ in Diamanten.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.