MAK

Volltext: Kaiserin-Maria-Theresia-Ausstellung

- 78 
890. Armstuhl, mit hoher Lehne. Das I-Iolzgestelle ist von 
geschnitztem Holze, vergoldet. Theresianisch. Der Ueberzug 
von blauem Sammtbroeat (neu). 
Fürst Frans Auersperg. 
891. Kaiser Franz I. von Lothringen, sitzend, vor sich auf dem 
Tisch den Plan der Akademie, in der Rechten einen Zirkel. 
Beinahe ganze Figur. Leinw. 
Geschenk der Kaiserin anlässlich eines Besuches des A. H. Kaiser 
paares. 
K. k. Militär-Akademie in Wr.-Neustadt. 
892. Graf Franz Adam Schallenberg, Feldmarschall-Lieutenant. 
Oelgemälde. 
K. lc. Militär-Akademie in Wr.-Neustadt. 
898. Joh. Michael Wolff, Generalmajor - Adlatus 1758 — 1764, 
Halbfigur. Oelgemälde. 
K. k. Militär-Akademie in Wr.-Neustadt. 
894. König Lonis XV. von Frankreich, in ganzer stehender 
Figur, in vollem Ornat. Leinw. Sign, links unten: „Van 
Loo 1760“. 
Geschenk des Königs an den Marquis de Menars im Jahre 1762. 
895. Aus dem Besitze Sr. kaiserl. Hoheit des Durchlauch 
tigsten Herrn Erzherzogs Ludwig Victor. 22 Gegenstände 
in einem geschnitzten modernen Schrank vereinigt. 
Bouillonschale, Silber, vergoldet, sammt Untertasse. Täglich 
von Iv. M. Th. benützt. 
Kaiserin Maria Theresia als Regimentsinhaberin zu Pferd. 
Porzellanfigur. Meissener Arbeit. 
Zwei Armbänder mit je zwei doppelseitigen Medaillons 
und aufgespannt in einem vergoldeten Holzständer. Diese 
Armbänder wurden von K. M. Th. getragen, als sie Witwe 
war. Sie enthalten Bildnisse von M. Th.s Kindern und deren 
Gatten. 
Zwei Gebetbuchbilder. 
Zupfbüchschen in grünem Lack. Aus dem Besitze der 
K. M. Th. 
Carl VI., Miniaturmedaillon. Wurde von K. M. Th. stets 
getragen. 
Necessaire in rothem Email und Perlmutter. Innen die 
Miniaturporträts von K. M. Th. und Kaiser Josef. Geschenk 
der Kaiserin an eine ihrer Hofdamen bei deren Ver 
mählung.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.