MAK

Volltext: Beschreibender Katalog einer Sammlung von Spitzen und Kanten

42 
304. Brabänder Spitze mit einem regelmässig wiederkehrenden 
Muster, das sich schlangenförmig windet und parallel sich fort 
setzt. Der Fond unregelmässig und mit grossen Durchbrechungen. 
XVII. Jahrh. 
305. Brabänder Kante einer gröberen Sorte, sonst im Muster 
und in der Technik mit den vorhergehenden und den folgenden 
Spitzen ziemlich übereinstimmend. Schluss des XVII. Jahrh. 
306. Brabänder Kante mit einem unklar ausgesprochenen Muster 
und einem Fond au frivol gearbeitet. Fast übereinstimmend 
mit Nro. 300. Schluss des XVII. Jahrh. 
307. Geklöppelte Spitze in der Manier der brabänder Kanten, 
zu kirchlichen und profanen Zwecken im XVII. Jahrh. häufig im 
Gebrauch. Das immer wiederkehrende Muster ist nicht leicht von 
dem au frivol gearbeiteten Fond zu unterscheiden. 
308. Interessant gemusterte Spitze {falte au fuseau), der Fabri 
kation Flandern’s angehörend und daselbst in Klosterschulen für 
Handelszwecke angefertigt. XVII. Jahrh. 
309. Flanderische Spitze mit einer verworrenen Musterung, 
deren Fond durch Waschen bedeutend gelitten hat. Der obere 
Ansatzstreifen ist älter und einer andern Fabrikation angehörend. 
XVII. Jahrh. 
310. Brabänder Kante auf dem Kissen geklöppelt mit einem 
unregelmässig gearbeiteten Blumenwerk. Die Fabrikation stimmt 
im Wesentlichen mit der von Binche überein. XVII. Jahrh. 
311. Brabänder Kanten mit einem unregelmässigen Muster 
au frivol gearbeitet, auf einem Fond mit starken Durchbrechun 
gen. XVII. Jahrh. 
312. Ziemlich dicht gearbeitete .Kante, brabändische Klöppel 
arbeit des XVII. Jahrh. Fond und Muster ziemlich unklar und 
verworren gewirkt.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.