MAK

Volltext: Ausstellung Gotik in Österreich

47 
132 X 111 cm breit. Erhaltung gut. — Bundesbesitz, 
früher in Schloß Ambras. 
Friedrich Pacher, Lebensdaten von 1483—1508 bekannt. 
Dieses und die zwei folgenden Bilder sowie ein nicht ausgestelltes Frag 
ment (Flucht nach Ägypten, außen Anbetung des Kindes) bilden die 
Flügel eines Altars, dessen ursprüngliche Bestimmung nicht bekannt ist. 
Die Beziehung zu Friedrich Pacher, meines Wissens von Baldass zuerst 
bemerkt, dürfte die Annahme rechtfertigen, in ihm den Autor der Bil 
der zu sehen. (Vgl. die Taufe Christi in Freising und die Tafeln vom 
Peter- und Paulaltar in Tratzberg und Tiberias. Publiziert von 
Ph. M. Halm in „Kunst und Kunsthandwerk“, XV, Wien 1912.) 
78. TOD MARIÄ 
Außenbild: 
DIE BESCHNEIDUNG CHRISTI 
Tannenholz, 120 X 98 cm breit. Erhaltung gut. — Bundes 
besitz, früher in Schloß Ambras. 
Friedrich Pacher. 
Vgl. Anmerkung zu Nr. 77. 
79. DIE DARBRINGUNG DES CHRISTKINDES IM 
TEMPEL 
Außenbild: 
VERKÜNDIGUNG 
Tannenholz, 120 X 98 cm. Erhaltung gut. — Bundes 
besitz, früher in Schloß Ambras. 
Friedrich Pacher. 
Vgl. Anmerkung zu Nr. 77. 
80. DIE GEBURT DER MARIA 
Tannenholz, 96 X 93'4 cm breit. Erhaltung gut. — Nürn 
berg, Germanisches Museum. 
Meister der Uttenheimer Tafel, Tirol, Ende des XV. Jahr 
hunderts.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.