MAK

Volltext: Ausstellung Gotik in Österreich

53 
dem W eine Krone (Faksimile der Inschrift bei Stiassny). 
Es scheint demnach, daß der Dargestellte Jobst Seifrid 
geheißen habe. Erhaltung vorzüglich. — Wien, Sammlung 
Dr. Albert Figdor-Walz. 
Rueland Frueauf d. Ä. 
R. Stieissny, der, von G. Glück auf das Bild aufmerksam gemacht, das 
selbe zuerst in die Literatur einführte, setzt dasselbe schon ganz richtig 
in zeitliche Nähe der Passionsbilder der Wiener Galerie (1490 
bis 1491). 
93. DER TOD MARIÄ 
[Mittelstück eines kleinen Triptychons] 
Holz, 57 X 99 cm breit. Erhaltung sehr gut. Wien, Galerie 
des Kunsthistorischen Museums. 
Rueland Frueauf d. A. 
Das nach R. Stiassnys (a. a. O., S. 72) Nachweis aus dem Berchtes 
gadener Hof in Salzburg stammende Bild ist Mittelstück eines Tripty 
chons, dessen Flügelbilder weitaus schwächer in der Ausführung sind. 
Während das Bild heute zumeist als Werk der Schule des R. F. gilt, 
spricht manches zu Gunsten der älteren von Waagen und Engerth ver 
tretenen Auffassung, daß es sich um eine frühe Arbeit des R. F. selbst 
handle. 
94. ENTHAUPTUNG JOHANNES DES TÄUFERS 
Das Haupt wird Salome übergeben, im Hintergründe das 
Gastmahl des Herodes. Tannenholz, überklebt und 
parkettiert, 74 X 43’3 cm. Erhaltung sehr gut. — 
Augustiner-Chorherrenstift Klosterneuburg. 
Rueland Frueauf d. J., erwähnt 1497—1545. 
Aus einer Folge von vier Bildern aus dem Leben des Täufers, Predigt, 
Taufe Christi und Gefangennahme des Johannes. Letztere Rueland 
signiert. Nach Stilcharakter und Maßen zugehörig vier Szenen aus dem 
Leben Christi, Gebet am Ölberg, Gefangennahme, Dornenkrönung und 
Crucifixus zwischen Maria und Johannes. In der rechten unteren Ecke
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.