MAK

Full text: Ausstellung Gotik in Österreich

54 
des Ölbergs sieht man, durch späteres Verkürzen unvollständig ge 
worden, den Buchstaben R und die Jahreszahl 14.. (nicht 1 5 . . wie 
irrigerweise überall angegeben wird). Die acht Bilder sind demnach 
in den 1490er Jahren, wohl kaum vor 1497, entstanden. Sicher sind sie 
mehrere Jahre vor den 1507 datierten, eine spätere Stilphase des gleichen 
Künstlers verdeutlichenden vier Gemälden mit der Gründungsgeschichte 
von Klosterneuburg entstanden. 
Vgl. die Bemerkungen zu Nr. 96. 
G. Ring in Thieme-Becker, Künstlerlexikon, XII, 1916; W. M. 
Schmid, Beiträge zur Geschichte der deutschen Kunst, I, Augsburg 
1924, S. 102. Abgebildet bei Drexler-List, Tafelbilder aus dem Mu 
seum des Stiftes Klosterneuburg, Ferd. Schenk-Verlag o. J., T. XXIII. 
95. GEFANGENNAHME CHRISTI 
Im Hintergründe zwei entweichende Jünger. Tannenholz, 
überklebt und parkettiert, 74 X 43 cm. Erhaltung sehr gut, 
— Augustiner-Chorherrenstift Klosterneuburg. 
Rueland Frueauf d. J. 
Siehe Anmerkung zu Nr. 94. 
Abgebildet bei Drexler-List, a. a. O., T. XXL 
96. DIE GRÜNDUNG VON KLOSTERNEUBURG I 
(Abb. 16) 
Der Auszug zur Jagd. Herzog Leopold und Markgräfin 
Agnes ziehen mit Gefolge am Leopoldsberge mit der 
Burg der Babenberger vorbei ins Jagdgelände. Auf dem 
Halsbande des Hundes die Buchstaben R F. Tannen 
holz, parkettiert, 76 X 39 cm. — Augustiner-Chorherren 
stift Klosterneuburg. 
Rueland Frueauf d. J. (durch die Initialen R F bezeichnet). 
Siehe Anmerkung zu Nr. 94. 
Die Datierung auch dieses Bildes ist durch das inschriftlich genannte 
Datum des folgenden 1501 (?) gegeben. Die letzte Ziffer ist nicht gut 
erhalten. Man darf die Frage aufwerfen, cb sie nicht vielleicht 1507 ge-
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.