MAK

Volltext: Altdeutsche Kunst im Donauland

3 
X. RAUM DES SCHOTTEN ALT ARS 
33 
93 Einzug in Jerusalem. Das Architekturporträt des Stadttors 
rechts ist nicht sicher identifiziert. Dieses Bild stammt mit den 
beiden folgenden (und den übrigen Passionsszenen) von einer 
Hand und ist über dem Portal 1469 datiert. 
94 Kreuztragung. Im Hintergrund die Ansicht von Krems (?). 
(Abb. 35.) 
95 Kreuzabnahme. 
96 Begegnung der Frauen. Die Szene ist in die Kärntnerstraße 
verlegt: im Hintergrund die Heidentürme und das Dach von 
St. Stephan. Dieses Bild stammt mit den folgenden vier Tafeln 
(und den übrigen Szenen des Marienlebens und der Jugend 
geschichte) von einer zweiten, wohl jüngeren Hand. 
97 Anbetung des Kindes. 
98 Anbetung der Könige. 
99 Flucht nach Ägypten. Im Hintergrund die Stadt Wien, links 
das Kahlengebirge. Blick von der Wieden aus. (Abb. 34.) 
100 Christus unter den Schriftgelehrten. 
MEISTER DES FLORIANER KREUZIGUNGSALTÄRCHENS, um 
1480. Nachfolger der Schottenmeister. 
101 Kreuzigungsaltärchen. Am Mittelbild im Hintergrund die 
Stadt Wien (St. Stephan und die Burg), von der Leopoldstadt 
aus gesehen. Auf den Flügeln innen die beiden Schächer (nach 
dem Vorbild des Meisters von Flemalle), außen die Verkün 
digung. 
Öltempera auf Birnholz, Mittelbild 67 X 41 cm, Flügel 65,5 X 15,5 cm. 
St. Florian, Stiftsgalerie. 
0. Benesch, s. o., S. 193. 
DONAULÄNDISCH, zweite Hälfte des 15. Jahrh. 
102 Trauernder Johannes. 
Tannenholz, Höhe 127 cm. Alte Fassung. 
Forchdorf, Pfarrkirche. Von einer Kreuzigungsgruppe, von der 
aucli die Maria erhalten ist.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.