MAK

Volltext: Altdeutsche Kunst im Donauland

XII RAUM DES HERZOGENBURGER MARIENALTARS 
41 
RICHTUNG DES ANDREAS MORGENSTERN, um 1515. 
148 Stehende Heilige. 
Lindenholz, Höhe 77 cm, alte Fassung. 
Eggenburg, Pfarrkirche, 
österr. Kunsttopographie V, S. 32. 
H. Seiberl, Jb. d. ksthist. Sign, in Wien, N. F. X., 1936, S. 117. 
WIENER HAFNERWERKSTATT, nach 1500. 
149—151 Drei Kacheln vom alten Sakristeiofen von St. Stephan. 
Bunt glasierter Ton. 45 X 38, 37 X 27 und 32 X 17 cm. 
Wien, Staat 1. Kunstgewerbemuseum und Privatbesitz. 
A. Walcher-Molthein, Kunst und Kunsthandwerk XII, 1909, S. 328. 
149 Schildträgerin. Auf dem Wappenschild Johannes der Täufer, 
in den seitlichen Nischen Simson und der Löwe. Eckkachel. 
150 Hl. Christoph. 
151 Hl. Sebastian. 
WERKSTATT DES KEFERMARKTER ALTARS, um 1490. 
152, 153 Zwei Engel. 
Lindenholz. Höhe 45 cm. Alte Fassung. 
Privatbesitz. 
F. Kieslinger, Mittelalterliche Skulpturen einer Wiener Sammlung, Wien. 
Leipzig 1937, Nr. XXXII. 
DONAULÄNDISGH (STEYR?), 1572 
154, 155 Zwei Reliefbildkacheln: Liebesszene und Anbetung der hl. drei 
Könige. 
Farbig glasierter Ton, Höhe 32 cm. 
Wien, Staat 1. Kunstgewerbemuseum.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.