MAK

Volltext: Altdeutsche Kunst im Donauland

4 
XVI. SAAL DES ALTARS VON MAUER 
49 
MEISTER DER PULKAUER ALTARPLASTIK, tätig um 1515—lä25. 
2]2—223 Figuren vom Hciligenblutaltar in Pulkau. 
Lindenholz, lebens- bis viertellebensgroß. Hauptgruppe in alter Fassung. 
Pulkau, Heiligenblutkirche. 
K. Oettinger, Altdeutsche Bildschnitzer der Ostmark, Wien 1939, S. 23. 
212—214 Schmerzensmann mit dem hl. Bartholomäus und dem hl. Seba 
stian. Schreingruppe. 
215, 216 Der hl. Stephanus und der hl. Laurentius. 
217, 218 Der hl. Martinas und der hl. Christoph. (Abb. 22.) 
219 Der hl. Leopold. 
220, 221 Zwei weibliche Heilige. 
222, 223 Engel. 
MEISTER VON PULKAU (Meister der Historia Friderici et Maxi- 
miliani) s. Nr. 195. 
224—237 Flügel und Predellen des Pulkaucr Altars, um 1515—1525. 
Dl, bzw. Öltempera auf Nadelholz; Drehflügel 124 X 162 cm, Standflügel 
151 X 58 und 157 X 51 cm, Predellenflügel 107 X 50 cm. 
Pulkau, Heiligenblutkirche. 
K. Oettinger, Pantheon, 1939, Heft 5, S. 161. 
224 Ecce homo. (Abb. 39.) 
225 Pilatus wäscht sich die Hände. Rechts oben am Rande in der 
Untermalung, durchgewachsen, in flüchtiger Schrift die Worte: 
Grünt (?) und Wastl. (Abb. 41.) 
226 Kreuztragung Christi. 
227 Kreuzigung Christi. 
228 ölberg. Rückseite des Ecce homo. 
229 Gefangennahme Christi. Rückseite der Händewaschung des 
Pilatus.
	        
Waiting...

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.