MAK

Volltext: Ausstellung von Alt-Wiener Porzellan

128 
1070 Kaffee-Ober- und Untertasse, geradwandig mit eckigem 
Henkel, auf kobaltblauem Grunde Reliefgolddekor, da 
zwischen in weissen Feldern Bacchantinnen auf Fabeltieren 
reitend. 
Blaumarke Fürstin Marie Kinsky. 
1071 Kaffee-Ober- und Untertasse, geradwandig mit eckigem 
Henkel, mit Reliefgold auf violettem Lüstergrunde und 
bunten Figuren auf chamoisfarbenem Felde. 
Blaumarke, Stempel 824 und 58 Fürstin Marie Kinsky. 
1 072 Teller mit Kupferltister am Rande und Reliefgolddekor. 
Blaumarke, eingepresst 805 und 45 £) r . Max Strauss. 
1073 Kaffee-Ober- und Untertasse, geradwandig, mit eckigem 
Henkel, zitronengelb, durch breite Goldstreifen in Felder 
geteilt. Goldreliefdekor. Vorne ein Bild: »Mädchen mit 
zwei Amoretten.« 
Obertasse: Blaumarke, eingepresst 802 und 47, in Schwarz 96 
Untertasse: Blaumarke, eingepresst 802 und 11, in Schwarz 96 
Eugenie Baronin Banhans. 
1074 vergleiche 1064. 
1075 Kaffee-Ober- und Unterschale, geradwandig, mit eckigem 
Henkel, braun, mit ornamentalem Dekor in Gold und mit 
Reliefgolddekor. Vorne ein Bild: »Amor bei Zeus« nach 
Raffael (Farnesina) Signiert: Herr. 
Blaumarke, eingepresst 802 und 47 
Blaumarke, eingepresst 802 und 15, in Gold 96 
Dr. Modern. 
1076 Kaffee-Ober- und Untertasse, geradwandig mit eckigem 
Henkel, auf hellgelbem Grunde Reliefgoldverzierung, an 
schliessend an einen ausgezacktenPurpurrand mitAkanthus- 
blättern, vorne ein Gemälde, antike Liebesszene. 
Blaumarke, Stempel 801 und 14 Q m Eissler. 
1077 Kaffee-Ober- und Untertasse, geradwandig, mit eckigem 
Henkel, rosa mit kobaltblauem Rande und Goldreliefdekor; 
vorne ein farbiges Bild: Kleopatra und Antonius. 
Obertasse: Blaumarke, eingepresst 800 und J 7 
Untertasse: Blaumarke, eingepresst 800 und 39 
Friedrich Edler von Baldass.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.