MAK

Volltext: Ausstellung von Alt-Wiener Porzellan

175 
*439 Teller mit schwarzem Rande, mit weissen goldgerahmten 
Feldern, darinnen bunte Ornamente, die in geflügelte Frauen 
büsten ausgehen, dazwischen weisses Akanthusornament. 
Reliefgolddekor. 
Blaumarke, Stempel 95, eingepresst 27 
1440 Kaffee-Ober- und Untertasse, hellgrün, mit Akanthus- 
ornamenten in Reliefgold und kobaltblauen Medaillons mit 
Füllhörnern in Reliefgold. Die Ränder mit Reliefgolddekor. 
Blaumarke, eingepresst 800 und 39. 
1441 Teller mit vergoldeten Feldern, mit Dekor in Weiss und 
Kobaltblau, dazwischen bunte Akanthusblattornamente. 
Blaumarke, eingepresst 804 und 32, in Gold 103 
1442 Kaffee-Ober- und Untertasse, hellgelb, mit kobaltblauen 
Feldern, mit weissem Dekor und bunten Ornamenten am 
Grunde. Reliefgolddekor. 
Blaumarke, eingepresst 800 und 39, 47 
1443 Teller mit Reliefgolddekor auf weiss-, gold- und grün 
gestreiftem Rande und drei Köpfen in der Art antiker 
Gemmen in Grisaille in Medaillons. 
Blaumarke, eingepresst 808 und 5, eingeritzt Z 
1444 Kaffee-Ober- und Untertasse, mit Reliefgolddekor. 
Blaumarke, eingepresst 96 und 39, 47 
1445 Kaffee-Ober- und Untertasse, kobaltblau, mit roten Rändern, 
mit Reliefgolddekor. 
/ Blaumarke, eingepresst 802 und 39, 47 
l A4& Teller, kobaltblau, am Rande ein weisser Streifen, in der 
Mitte in Malerei das antike Mosaik der aus einer Schale 
trinkenden Tauben, Reliefgolddekor. 
Blaumarke, Stempel 96 und 61 
1447 Teller mit blauem Mäanderornament an den Rändern und 
Grotesken in weissen Feldern auf schwarzem Grunde. Im 
Spiegel eine schwebende Mädchenfigur mit rotem Mantel. 
Stempel 86 und 19, eingeritzt Z 
1448 Teller mit Goldomamenten auf einem rosa Rande, im Spiegel 
in sechseckigem Reliefgoldrahmen eine antike Tänzerin mit 
Triangel in einer Landschaft. 
Blaumarke, Stempel 96 und 5, in Grün 70
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.