MAK

Volltext: Ausstellung von Alt-Wiener Porzellan

183 
1515 Teller mit Akanthusrankenornament in Reliefgold, mit 
naturalistisch gemalten Rosen, Guirlanden und Zweigen 
geschmückt. Der Spiegel grün mit einem Stern in Reliefgold 
in der Mitte. 
Stempel 93 und 19 
1516 Teller mit zitronengelbem Rande, mit Reliefgolddekor 
und rautenförmigen Feldern mit weissen Ornamenten auf 
Goldgrund. 
Blaumarke, eingepresst Soo, eingeritzt 2 
1517 Teller mit radial gestellten, abwechselnd goldenen und 
weissen Feldern mit Reliefgolddekor und Füllhörnern in 
Grisaille in blauen Feldern. 
Blaumarke, eingepresst 804 und 32 
1518 u. 1523 Kaffeekanne und Oberskanne, geradwandig mit 
eckigen Henkeln, mit Kreisen aus Goldpünktchen und 
grünen Rosetten, Reliefgolddekor an den Rändern. 
Blaumarke, eingepresst Soi und 8, eingeritzt i 
1519 Kaffee-Ober-und Untertasse, hell-lilamit ornamentalem Gold 
dekor am Rande, vorne eine farbige Ansicht der Stephans 
kirche, am Boden der Schale französische Inschrift. 
Blaumarke, eingepresst 803 und 6, 48, in Gold 105 
1520 Kaffee-Ober- und Untertasse, gelber Grund mit roten 
Rändern, die mit weissen Weinranken verziert sind. Relief 
golddekor. 
Blaumarke, Stempel 98, eingepresst 99 und 11, 47 
1521 Kaffee-Ober- und Untertasse, violetter Kupferlüster mit 
bunten Akanthusranken, mit Vasen und Rosenguirlanden am 
Rande. 
Blaumarke, eingepresst 91 und 39, in Mangan 89 
1522 Kaffee-Ober-und Untertasse, hell-lilamit ornamentalem Gold 
dekor am Rande, vorne eine farbige Ansicht des Gloriettes in 
Schönbrunn, am Boden der Schale französische Inschrift. 
Blaumarke, eingepresst 803 und 47, 11,4, in Gold 103 
1523 vergleiche 1518. 
1524 Teller mit purpurnen Zacken auf braunem Grunde am 
Rande, Reliefgolddekor und Goldränder. 
Blaumarke, eingepresst 800
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.