MAK

Volltext: Ausstellung von Alt-Wiener Porzellan

236 
2004 Teile eines Tafelservices mit vertikalen zartlila 
Streifen, in den Zwischenstreifen hellgrüne Akanthus- 
palmetten, abwechselnd mit Goldornamenten, im übrigen 
leichter Golddekor. Suppenterrine mit Deckel, Henkeln und 
Untersatz. Kühlgefäss, Kühlwanne für Weingläser, Krug mit 
Untersatz, durchbrochener Fruchtkorb mit Untersatz, Sau 
ciere mit Untersatz, Salzgefäss, tiefe Schüssel, grosse und 
kleinere runde Schüssel, grosse und kleinere ovale Schüssel, 
zwei durchbrochene Obstteller, ein tiefer und ein flacher 
Teller, eine Kaffeekanne, Zuckerdose und drei Kaffee-Ober 
und Untertassen. 
Blaumarke, einmal mit 5, die Stempel 91, 93, 94, 98, eingepresst 
803, 807, 808, 809, 812, 814, 818 und 825 und die Zahlen 4, 5, 16, 19, 
2 5i 2 ^> 31, 33) 47) 5°) 9 2 > die Buchstaben G, L und N, eingeritzt ^, U 
A 
und 2, in Mangan , in Schwarz 35 
100 
Frau Berta Redlich. 
2005 Biskuitgruppe, Badende Diana mit Hunden. Um 1800. 
Blaumarke, eingeritzt R 
Höhe 34 Fr. Jenny Szentgyörgyi. 
2006 Biskuitgruppe, Amor und Psyche. 
Eingedrückte Marke, eingepresst 836 und A 
Holie31 Baron Dr. F. Buschmann. 
2007 Biskuitfigur, Knabe am Globus, Messungen vornehmend. 
Blaumarke 
Hohe 14 Stift Klosterneuburg. 
2008 Biskuitgruppe, Knabe und Mädchen mit Früchten. 
Blaumarke 
IIolie 17 Stift Klosterneuburg. 
2009 Zuckerdose mit durchbrochenem Deckel. Die Schale auf 
vierobenin Löwenköpfe, unten in Tatzen endigenden Füssen, 
zitronengelb mit Golddekor. 
Blaumarke 
Nordbohmisches Gewerbemuseum, Reichenbers- 
2010* Kaffeeservice, bestehend aus Anbietplatte, Kaffee 
kanne, Oberskanne und Ober- und Untertasse mit Gold 
dekor. Auf der Platte eine Ansicht von Wien vom Belve 
deregarten aus gesehen. 
Blaumarke, eingepresst 805. 54, 47 und P 
M. Schafranek.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.