MAK

Volltext: Ausstellung von Alt-Wiener Porzellan

i6 
125 Henkelkrug in Form eines stehenden Fasses. An den 
Rändern Barockdekor in Rot und Gold, um die Mitte japa 
nische Blumen. Den Henkel bildet die- das Fass haltende 
Figur eines Böttchers. Um I73°- 
Höhe 17-5 A. R. von Lanna, Prag. 
126 Weihwassergefäss, in der Mitte ein Medaillon mit Madonna 
von bunten Barockornamenten umgeben, Wasserschälchen 
und oberer Abschluss muschelförmig, dekoriert in Gold 
und bunten Farben. Um 1740. 
Höhe 23 A. R. von Lanna, Prag. 
127 Deckelgefäss mit zwei Henkeln, vergoldetem Reliefdecor 
und Amoretten, in Eisenrot, die bunte Blumenguirlanden an 
Bändern tragen. Um 1730. 
Höhe 31 Fürst Nikolaus Esterhazy, Eisenstadt. 
128 Kaffeekanne mit Deckel, um den Schnabel und um die 
Ränder sowie am Henkel Barockornamente in Eisernot, das 
übrige mit japanisierenden bunten Prunusblüten und exo 
tischen Vögeln; am oberen Rande der Kanne und am 
unteren des Deckels je eine kleine Palmette in Relief. 
Um 1725. 
Höhe 2Ö Frau Ella v. Lang-Littrow. 
129 Warmwassergefäss eines Teeservices, dreieckige Form 
mit durchbrochenem Akanthussockel und spitzem Aufsatz 
deckel. An den abgekanteten Ecken reicher plastischer 
Dekor, Putten mit Blumenkörben auf dem Kopf halten die 
Köpfe von Drachen, deren Schwänze um die Seiten sich 
schlingen, in den Farben der Frühzeit bemalt. Hundekopf 
als Ausgussmaske. Auf den drei Seiten langgesti eckte 
Felder mit Landschaften in Schwarzlotmalerei. Um 1730. 
Höhe 43 
Länge einer Seite des Dreieckes 13 Karl Mayer. 
130 Deckelschale mit vier Füssen, zwei Henkeln, der Deckel 
mit vier Fussansätzen und dazu gehöriger Teller. Die 
Schale ist in Eisenrot, Grün, Violett und Gold im Stile der 
österreichischen Spätbarocke verziert. Auf der Unterseite
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.