MAK

Volltext: Ausstellung von Alt-Wiener Porzellan

3° 
232 Waschbecken mit Kanne, verziert mit purpurgehöhten 
Rocaillemotiven und bunten Streublumen (1744 bis 1749). 
Becken: Früher eingedrückte Marke, eingepresst M, eingeritzt 6 
Kanne: Blamnarke, eingepresst K, in Mangan 50 
Länge des Beckens 42 
Höhe der Kanne 20 y. Epstein, Berlin. 
232a Stockgriff mit Rocailleformen in Purpurcama'feu bemalt 
(ca. 1750). 
Ohne Marke 
Länge 11 
Höhe 6 Karl Mayer. 
233 Anbietplatte, mit Aufsatz in der Mitte, in Purpur und Gold 
gehöhte Rocaillereliefformen, mit bunten Streublumen. Um 
USO- 
Bl au marke 
Dchm. 49 
Höhe 15 Kunstgewerbemuseum in Berlin. 
234 Ovale Schüssel mit gezacktem Rande und Reliefdekor, 
bemalt' mit bunten Schmetterlingen, Blumen und Früchten 
als Streumuster. Um 1755. 
Blaumarke, eingeritzt 5" > in Mangan 16 
Länge 42 
Königliches Landes-Kunstgewerbemuseum in Budapest. 
235 vergleiche 228. 
236 und 237 Ein Paar unbemalte Vasen mit plastischen 
Rosenzweigen auf Bronzepostament 1744—1749. 
Frühe eingedrückte Marke 
I-Iöhe 31 Prinz Nikolaus Esterhazy. 
238 bis 240 Standuhr und zwei Zierstücke, einen Satz bildend. 
Auf bronzener Rocaillebasis mit darauf befindlichen bunten 
Figuren, ein metallener mit Lackfarben bemalter Strauss 
mit Meissener Porzellanblumen, die Uhr in Rocaillegehäuse 
aus Bronze, die Zierstücke in Schälchen endigend, die von 
Blumen überragt werden. Um 1760. 
Figuren und Schälchen Blaumarke 
Höhe der Uhr 35 Fürst Adolf Josef Schwarzenberg.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.