MAK

Volltext: Ausstellung von Alt-Wiener Porzellan

J/24 1 U, 242 Ein Leuchterpaar, in goldgehöhten Rocailleformen und 
je 2 Putten und Blumenguirlanden, leicht bemalt. 1744 —1749. 
Frühe eingepresste Marke, eingepresst R 
Höhe 14 H. Rothberger. 
243 Kaffeekanne ohne Deckel, auf drei goldgehöhten Rocaille- 
füssen, mit Rokokogoldornament am Halse und zwei Kampf 
szenen in Malerei auf den beiden Seiten. Um 1760. 
Blaumarke mit Punkt, Stempel 88, eingepresst 26, eingeritzt 4 
Holle *5 Frau Selma Strasser, Budapest. 
244 Teekanne mit Deckel und Bogenhenkel, zu beiden Seiten 
in Buntmalerei Bauern in Landschaft und Insekten, Ausguss 
und Henkel mit Golddekor. Um 1760. 
Blaumarke, eingeritzt 5 und O 
Höhe 17 A. R. von Lanna, Prag. 
245 Kaffeeservice (Solitaire), ohne Anbieteplatte mit Golddekor 
und bunten Schlachtenbildern aus den Türkenkriegen. 
Um 1760. 
Blaumarke mit Punkt unten, eingepresst 87, 88, 815, ferner 26, 39, ein 
geritzt z|-, 3, y 
Graf Ferdinand Zichy, Budapest. 
246 Kaffee-Ober- und Untertasse, runde Becherform mit figu- 
ralen Landschaften in Grau, die Figuren bunt bemalt, die 
Ränder mit Spitzendekor in Gold. Um 1750. 
Blaumarke, eingepresst 31 und OO 
Prinzessin Therese Schwarzenberg 
247 Kaffee-Untertasse, mit rotem goldverziertem Rande und 
Blumen, mit Vögeln im Spiegel. Um 1760. 
Blaumarke 
Baronin A. Loudon. 
248 Schokolade-Ober- und Untertasse, becherförmig, auf der 
Obertasse ein Mädchen, auf der Untertasse ein Mann in 
Purpur gemalt. Um 1760. 
Obertasse: Blaumarke, eingepresst 5, in Mangan 4 und S 
Untertasse: Blaumarke, eingepresst 81 
Dr. Heinrich Modern. 
249 Vase mit figurierten Barockhenkeln mit Goldhöhung und 
bunten Streublumen. 1744—1749. 
Frühe eingepresste Marke 
Höhe 14 
Karl Mayer.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.