MAK

Volltext: Ausstellung von Alt-Wiener Porzellan

5i 
415 Kühlgefäss auf quadratischem Untersatz, mit Einsatz und 
durchbrochenem Deckel, urnenförmig, verziert mit Vergiss 
meinnicht in Kränzen und als Streublumen. Um 1800. 
Blaumarke, Stempel in Form eines gestielten Dreieckes zweimal, einge- 
ritzt 5 und auf dem Einsatz X 
Höhe 32 Fürst Franz Auersperg. 
416 Vase mit Deckel und aus bunten naturalistischen Zweigen 
gebildeten Henkeln, mit plastischen Blumen als Deckelknauf, 
blauviolettem Schuppendekor, bunten Streublumen und 
ornamentalem Goldschmuck an den Rändern. 
Blaumarke, eingepresst 3, eingeritzt L\- 
Höhe 42 Fürst Nikolaus Esterhazy, Eisenstadt. 
417 Vase mit Deckel in antikisierenderForm, mit zwei akanthus- 
blattartigen Henkeln, oben durchbrochen, mit Golddekor. 
Vorne und rückwärts je ein Medaillon mit bunten Blumen. 
Blaumarke, eingepresst 96 und 33 
Höhe 47 A. Walcher R. v. Molthein. 
418 Deckelvase mit durchbrochenem Hals und zwei Akanthus- 
henkeln, auf der Vorder- und Rückseite antike Szene in 
Grisaille und Goldkartusche (ca. 1770). 
Ohne Marke 
Höl,e 49 Österr. Museum. 
419 Ein Paar Teller mit kobaltblauem Rande mit Gold 
dekor, in Reserven und im Spiegel bunte Blumen. 
Blaumarke, Stempel 94, eingepresst 33 
Fürst Nikolaus Esterhazy, Eisenstadt. 
420 Messkännchen mit Deckel und Untersatz, schlanke Form 
mit buntem Streublumendekor und Vergoldung. 
Blaumarke, eingeprest 92 und U 
Höhe 19 I. Pserliofer. 
421 Zwei Likörbecher in scherzhaften Formen mit Golddekor 
und bunten Blumen. Am Henkel des einen ein Gimpel. Um 
1770. 
Blaumarke 
Dr. Max Strauss. 
4*
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.