MAK

Volltext: Katalog der Gemälde alter Meister aus dem Wiener Privatbesitze, ausgestellt im K. K. Österreichischen Museum August - September 1873

Vorwort der ersten Auflage. 
Die Sammlung von Werken alter Kunst und Kunst 
industrie auf der Wiener Weltausstellung hat eine sehr 
fühlbare Lücke gelassen: Gemälde alter Meister blieben von 
ihr principiell ausgeschlossen. 
Das Unterzeichnete Comitd hat sich daher die Auf 
gabe gestellt, diese Lücke durch eine Ausstellung alter Ge 
mälde aus dem Wiener Privatbesitz wenigstens in beschränktem 
Umfange zu ergänzen. Von Seiten des k. k. Oesterreichischen 
Museums für Kunst und Industrie wurden uns dafür mit 
gewohnter Liberalität die passenden Räume zur Verfügung 
gestellt, und die Bereitwilligkeit, mit welcher die Besitzer 
der Gemälde dem Gedanken entgegengekommen sind, hat 
es möglich gemacht, das Ziel in der kurz bemessenen Zeit 
so vollständig zu erreichen, wie man es nur erwarten 
konnte. Die Ausstellung, welche wir hiermit dem Publikum 
vorführen, vereinigt in der That mit wenigen Ausnahmen 
alles Beste, was der Wiener Privatbesitz an Gemälden alter 
Meister aufzuweisen hat; sie bietet den Kunstfreunden die 
seltene Gelegenheit, die zerstreuten und sonst schwer zu 
gänglichen Schätze alter Malerei, welche der Wiener Privat 
besitz birgt, vereinigt zu sehen und studiren zu können. 
*
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.