MAK

Volltext: Katalog der Gemälde alter Meister aus dem Wiener Privatbesitze, ausgestellt im K. K. Österreichischen Museum August - September 1873

VLAEMISCHER MEISTER. 
(c. 1450.) 
188. Die h. Jungfrau, in halber Figur, steht mit über 
dem Leibe gefalteten Händen vor einem Teppich; 
zu ihren Häupten zwei schwebende Engel. Links 
der h. Joseph anbetend, ebenfalls Halbfigur. Durch 
die Säulenhalle des Hintergrundes blickt man 
in eine Flusslandschaft, in der ein Engel dem h. 
Joseph erscheint. 
Auf Holz. H. 25. Br. 40 Centim. (Als J. van Eyck in den 
Sammlungen Liel in Berlin und Gsell.) 
(Dr. E. Posonyi.) 
WOLFGANG HUBER. 
(c. l520.) 
189. Die Enthauptung Johannis des Täufers. Llerodias, 
von zwei ihrer Damen begleitet, empfängt das 
Haupt aus den Händen des Henkers. Rechts Aus 
blick auf eine Landschaft mit einem Bergschloss. 
Auf Holz. H. 3i, Br. 23 Centim. 
(Dr. E. Posonyi.) 
ALBRECLIT DÜRER. 
(1471—-1528.) 
190. Christus als Salvator mundi, drei Finger der 
rechten Hand segnend erhoben, in der Linken eine 
gläserne Weltkugel. Auf hellgrünem Grunde. 
Unvollendet gebliebenes Bild (Antlitz, Hände und 
Glaskugel blos gezeichnet und untermalt.) 
Auf Holz. H. 57, Br. 47 Centim. — Vergl. v. Eye, Dürer’s 
Leben, S. 455; Sighart, Gesch: d. bild. Künste in Bayern, 
S. 627, mit Abbildung. (Sammlungen Wilibald Imhof, Haller 
von Hallerstein und Reichardt.) 
(Alex. Posonyi.)
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.