MAK

Volltext: Katalog der Gemälde alter Meister aus dem Wiener Privatbesitze, ausgestellt im K. K. Österreichischen Museum August - September 1873

49 
Hans holbein, der aeltere. 
(c. 1460—1524.) 
185. Die Madonna mit den Maiglöckchen. Maria, halb 
lebensgrosse Halbfigur, reicht dem Kinde, welches 
auf einem Kissen sitzt und mit einem Rosenkranz 
spielt, einen Granatapfel dar. Zur Rechten ein 
Gefäss mitMaiglöckchen. Hintergrund Renaissance- 
Architektur; in den Schildern des Ornamentfrieses 
bez. I. D. und I. H. Auf den Pilastercapitälen: 
Carpet. aliquis. cicius. quam, imitabiur (sic). | . 
Johanes Holbain. in. Augusta. Bingewat. 
Auf Holz. H. 45, Br. 33 Centim. — Vergl. Katalog der 
Holbein - Ausstellung zu Dresden, S. 20, Nr. 212. jHerr 
Schmitter-Hug in Basel.) 
{Alex. Posonyi.) 
HANS LEU. 
(t 1 531.) 
186. Der Tod entreisst einem Reiter die hinter ihm auf 
gleichem Pferde sitzende Dame. 
Auf Holz. H. 34, Br. 3o Centim. 
{Fr. Lippmann.) 
BARTHOLOMEUS DE BRUYN. 
(c. i52o—i55o.) 
187. Brustbild eines Mannes in Pelzschaube und Barett. 
Datirt 1524; rechts die Alterszahl 38. 
Auf Holz. H. 60, Br. 5o Centim. (Galerie Gsell.) 
{Dr. G .K. Meyer.) 
4
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.