MAK
6* 
RAUM6 -GARTENRAUM 
Zwei Fauteuils, mit braunem Seidenrips bezogen, ausgeführt von Josef Kerbel, 
I., Nibelungengasse 13. 
Ein Lager, mit gelber Seide bezogen, ausgeführt von Josef Kerbel, I., Nibelungen 
gasse 13. 
Ein Stuhl mit Armstütze und fixer Polsterung, mit bedrucktem Leinen bezogen, und 
ein Sessel, Mahagoni, gepolstert, mit rotem Saffianleder bezogen, ausgeführt von 
Wolf Einhorn, II., Untere Augartenstraße 5. 
Lampe; J. A. Talos, Metallwarenfabrik, XII., Dörfelstraße 6—8. 
Lampenschirm: Rudolf Lerchenfelder, IV., Wiedner Hauptstraße 39. 
Tischlerarbeiten: Adolf Litschel’s Wwe., V., Ramperstorffergasse 39. 
Fußbodenbelag: Blum-Haas-Linoleumfabrik-A. G., VI., Mariahilfer Straße 35. 
Deckenbeleuchtung: Carl Zeiss' Optische Werkstätten, IX., Ferstelgasse 1. 
Metallschalen; Karl Hagenauer, VII., Siebensterngasse 46. 
Glasservice; E. Bakalowits’ Söhne, I., Spiegelgasse 3. 
RAUM? - ZIMMER DES HERRN 
FRANZOS &.CO., VII., Westbahnstraße 9. 
Posamenterie: Ferdinand Bauer, VII., Zieglergasse 43. 
Beleuchtungskörper: Lusterfabrik Arnold und Hugo Pragan, VI., Windmühlgasse 24. 
Heizkörper: Johannes Haag A. G., Maschinen- und Röhrenfabrik, VII., Neustiftgasse 98. 
Elektrische Wanduhr: Bouz &. Söhne, XII., Meidlinger Hauptstraße 39.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.