MAK

Volltext: 400 Jahre Wiener Buchbinder-Innung

38 
'44- Einband des i8. Jhdt. 
Grün gefärbtes Sdiafleder 
Handvergoldung, Mitte österr. Kaiserl. Wappen auf weißem 
Papier, handgemalt. 
1794 (Spalowsky, Erster Beytrag z. Naturgeschidite. P. S. 2551) 
45. Einband des 18. Jhdt. 
Hellrotes Schafleder 
Handvergoldung 
1798 (K. K. Schematismus. P. S. 6080) 
46. Einband des 18. Jhdt. 
Band: Rotes Saffian 
Handvergoldung 
Schuber: Grünes Saffian 
Handvergoldung 
1798 (Calender für das Jahr 1798. Oe. M. Q i 9) 
46a Einband des 18. Jhdt. 
Pappband 
Kupferstich 
1796 (Taschenbuch von Jacobi. P. S. 6190) 
47. Einband des 18. Jhdt. 
Rotbraunes Kalbleder geätzt von G. F. K r a u s s 
Mitteloval mit Figur. Sogen. Etruskischer Band. 
Ende i8. Jhdt. (H. Balbi Opera. N. B. BE i Y 30) 
48. 
49. 
Einband des 18. Jhdt. 
Rotes Maroquin von G. F. K r a u s s. 
Goldrollen. 
Ende 18. Jhdt. (J. Hunczovsky, Medizinisch-chirurgische 
. Beobachtungen. N. B. 69 I 30) 
Einband des 19. Jhdt. 
Braunes marmoriertes Schafleder. 
Verschiedenfarbige Lederauflage. Handvergoldung. 
Um 1800 (P. a. S. Bartholomaeo, Sidharuban. N. B. 75 M 47) 
50. Einband des 19. Jhdt. (Abb. 5) 
Marmoriertes Kalbleder von G. F. K r a u s s . 
Handvergoldung. Filetenrahmen. 
Um 1800 (A Journal! of a voyage. N. B. 193 E 14 180342 D) 
51. Einband des 19. Jhdt. 
Rotes gepreßtes Schafmaroquin 
Goldrollen 
Anfang 19. Jhdt. (J. Dehille, L’homme des champs etc. 
N. B. 196 C 8 18 r 111 D)
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.