MAK

Volltext: 400 Jahre Wiener Buchbinder-Innung

47 ' 
URKUNDEN UND MEISTERBÜCHER 
DER BUCHBINDER-INNUNG 
(Das Meisterbudi von 1689—1773 liegt unter Nummer 22 unter den 
alten Einbänden). 
1. Privileg der Budibinder von Karl VI. gegeben zu Wien den 
20. September 1714. (A. St. W. Urk. i) 
2. Privilegs-Bestätigung von Kaiserin Maria Theresia gegeben zu 
Wien den 18. November 1761. (A. St. W. Urk. 3) 
3. Artikel für die Buchbindergesellen. Von Josef Georg Hörl, 
Bürgermeister von Wien, gegeben zu Wien den 20. August 1774 
(A. St. W. Urk. 5) 
4. Hauptprotokoll der bürgerlichen Buchbinder in Wien 1774-1823. 
(A. St. W. 3/2) 
5. Einschreibbuch für die Landmeister. 1770-1833 (A. St. W. 3^3) 
6. Das Zunftsiegel der Buchbinder mit der Inschrift: ,.Insigel der 
Buchbinder in Wien anno MDXLVIII.”
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.