MAK

Volltext: VI. Internationale Jubiläums-Ausstellung

38 
ÖSTERREICHISCHE GESELLSCHAFT 
FÜR STEREOSKOPIE 
SHz: Wien VII, Weslbahnstrafje 25 
Graphische Lehr- und Versuchsanstalt (Bundesanstalt) 
Präsident: Prof. Dr. Josef Daimer 
VORWORT 
Wie könnte die österreichische Gesellschaft für Stereoskopie in Wien, die 
heuer im Jahre 1953 mit Stolz auf ihr 25jährigss Bestehen und Wirken 
zurückblicken kann, dieses Ereignis würdiger feiern, als dafj sie wieder ein 
mal, wie so oft schon in der Vergangenheit, mit einer Ausstellung in die 
Öffentlichkeit tritt. 
Es schickte sich günstig, dah im gleichen Jahre der Verband der Amateur 
photographenvereine Österreichs gleichfalls sein 25jöhriges Bestandsjubiläum 
mit einer internationalen Photoausstellung in Wien feiert und es in an 
erkennenswerter Weise unserer Gesellschaft ermöglichte, im Rahmen dieser 
Ausstellung auch unsere Raumbilder zu zeigen, wofür dem Verband unser 
herzlichster Dank gebührt. 
Die Natur hat dem Menschen zwei Augen gegeben; nicht aus Gründen der 
Schönheit oder damit er beim Verlust des einen Auges einen Ersatz in dem 
anderen findet, sondern um ihn zu befähigen, räumlich sehen zu können. 
Zwei Augen zum Sehen, zwei Linsen dem Lichlbildnerl 
Den Weg zu diesem Ziele weist uns die Stereoskopie; sie gibt dem Licht 
bilde die höhere Wahrhaftigkeit und Natürlichkeit. 
Älter als das einfache Lichtbild, galt das Raumbild schon bei seiner Geburt 
als Wunderkind. Es aus seinem Dornröschenschlaf zu erwecken und ihm 
Eingang in alle Zweige der Kunst, der Wissenschaft und des Unterrichtes, des 
Handels und des Gewerbes, der Industrie und der Technik zu verschaffen, 
nachzuweisen, dalj das Raumbild immer eine lebendigere Vorstellung ver 
mitteln wird als das Flachbild und zu zeigen, dalj überdies das stereo 
skopische Einzelbild dieselben Verwendungsmöglichkeiten uneingeschränkt in 
sich schließt wie das Einlinsenbild, ist Aufgabe der 
'Österreichischen Gesellschaft für Slereostcopie. 
Der eigenartige Zauber des Raumbildes hat bisher immer alt und jung be 
geistert; so hoffen wir auch diesmal, dah unsere Jubiläumsausstellung, von 
bestem Erfolg begleitet, durch ihre Werbekraft zahlreiche neue Anhänger für 
unsere schöne Raumbildkunsf gewinnen wird. 
Hofrat Ing. Franz Winter 
Ehrenpräsident
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.