MAK

Volltext: Wiener Porzellan aus der Manufaktur Du Paquiers

VERZEICHNIS DER ABBILDUNGEN 
1 Ollienropf mit Deckel und viereckigen Henkeln. Buntbemalter Relief 
dekor von Blüten, Vögeln und Ornamenten. Nach einem ostasiatischen 
Vorbilde. Um 1720. Höhe 15 cm, Durchmesser 17 cm. Die Ollien- 
töpfe dienten für die Ollia, eine von Spanien nach dem übrigen 
Europa gekommene Kraftsuppe aus verschiedenen Gemüsen und Fleisch 
sorten. 
2 Teekanne mit Chinoiserien in Schwarzlotmalerei. Auf der Unterseite 
in Eisenrot über der Glasur bezeichnet: „Vienn Cum privilegio S C M“. 
Um 1720. Höhe 10 cm, Durchmesser 12 cm. Widmung Dr. Albert 
Figdor. 
3 Sechsseitige Teekanne mit plastischen Details und Reliefs auf den 
Wänden. Um 1720. Höhe 19 cm, Durchmesser 10 cm. 
4 Deckelterrine mit „indianischen“ Blütenzweigen in Grün, Eisenrot und 
Purpur. Um 1725. Höhe 12 cm, Durchmesser 21 cm. 
5 Henkeltopf mit bunten „indianischen“ Reliefblumen. Um 172s. Höhe 
21 cm, Durchmesser 28 cm. 
6 Ovaler Deckel mit Drachenhenkel und Chinesenbübchen. Um 1725. 
Höhe ix,5 cm, Länge 18,5 cm, Breite 11,5 cm. 
7 Dose in Form einer Schildkröte. Bunt bemalt und mit sitzendem 
Orientalen als Deckelknauf. Um 1725. Höhe 15 cm, Länge 22 cm, Breite 
14 cm. 
8 Kaffeekanne mit Tigerhenkel und Maskeronausguß. Der Lippenrand 
mit buntem Laub-, Bändel- und Gitterwerk, der Fußrand mit eisen 
rotem Zackendekor geschmückt. Die Wandung mit bunten Architektur- 
chinoiserien bemalt. Um 1730. Höhe 23 cm, Durchmesser 17 cm. 
9 Krug in Form eines Fäßchens mit bunten Chinoiserien im Stile 
Höroldts. Um 1730. Höhe 16,5 cm, Durchmesser 10,5 cm. 
10 Große Deckelterrine mit Tigerhenkeln, purpurnem Laub-, Bändel- und 
Gitterwerk und bunten Chinoiserien im Stile Höroldts. Um 1735. 
Höhe 26 cm, Durchmesser 21 cm. 
11 Glutpfännchen mit unterglasurblauem Dekor, Goldhöhung und eisen 
roten „indianischen“ Blumen und Ornamenten. Nach einem ostasia 
tischen Vorbild. Um 1730. Höhe 15 cm, Durchmesser 13 cm, Länge mit 
Stiel 34 cm. 
12 Teller mit unterglasurblauem Randdekor, Goldblumen und eisenroten 
Medaillonornamenten. Im Fond bunte Malerei. Auf der Unterseite 
„indianische“ Blumen. Um 1730. Durchmesser 30 cm. 
15
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.