MAK

Full text: Die Glassammlung des K.K. Österreich. Museums

99 
Glashütten-Ges. Ehrenfeld. 1886. 
(8227.) 
H. 0*364. 
Deckelpokal, bläulich, Rhein. Glas 
hütten - Ges. Ehrenfeld. 1886. 
(8228.) 
H. 0*293. 
Becher, flaschengrün, mit Faden- 
spiralen und acht henkelartigen 
Ansätzen. Rhein. Glashütten-Ges. 
Ehrenfeld. 1886. (8229.) 
H. 0*140. 
Henkelkrüglein, bläulich, mit 
Wellen und Zacken verziert. Rhein. 
Glashütten-Ges. Ehrenfeld. 1886. 
(8230.) 
H. 0*121. 
Stengelglas, gravirt, an dem Knauf 
Perlen angeschmolzen. Rhein. 
Glashütten-Ges. Ehrenfeld. 1886. 
(8231.) 
H. o*i 36. 
Deckelpokal, grün, mit galvano 
plastischer Metallfassung. Fabr. 
Fr. Heckert in Petersdorf. 1886. 
(8232.) 
H. 0*232. 
5. Nachbildungen alter deutscher Gläser. 
Humpen, grün, mit dem wappen 
geschmückten Reichsadler und 
1616 in Schmelzfarben. Fabr. 
Stegenbach in Haida. (6670.) 
H. o*2o3. 
Henkelkanne, grün, mit Metall 
deckel, einem Wappen und 1667 
in Schmelzfarben. Fabr. Stegen 
bach in Haida. (6669.) H. o*255. 
Stengelglas, flach auf sehr hohem 
cylindrischen Stengel, mit Wap 
pen und Ornamenten bemalt. Fabr. 
Stegenbach in Haida. (6668.) 
H. 0*228. 
Humpen, grün, mit dem wappen 
gezierten Reichsadler, Blumen und 
1660 in Schmelzfarben. Fabr. 
Egermann in Haida. (5630.) 
H. 0*290. 
Sechzehn Gefässe: Krug, Hum 
pen, Römer etc., grün, nach Ori 
ginalen des XVI. und XVII. Jahr 
hunderts im Nat. Mus. zu Mün 
chen und im German. Mus. Fabr. 
Fr. Steigerwald in München. 1880. 
(5724—5739.) 
Deckelpokal, gelbgrün mit eben 
solchen und blauen Fäden. Nach 
einem Original in der Thewalt’- 
schen Sammlung in Köln. Rhein. 
Glashütten-Ges. Ehrenfeld. 1881. 
(7037.) 
H. 0*252. 
Deckelhumpen, grün mit netz 
artiger Verzierung. Nach einem 
Original in der Thewalt’schen 
Sammlung in Köln. Rhein. Glas 
hütten-Ges. Ehrenfeld. 1881. 
(7033.) 
H. 0*415. 
Flasche, Gutteruf, grün, mit fünf 
gewundenen Halsröhren, Rippen, 
Nuppen und durchbrochenen Fa 
denverzierungen. Rhein. Glas 
hütten-Ges. Ehrenfeld. 1881. 
(7032.) h. o*233. 
13*
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.